Browsing Category

Herrenpflege

Herrenpflege, Rasierer, Technik und Computer

Philips Bartschneider BT5205/16 Series 5000 im Test

Philips Bartschneider BT5205/16 Series 5000 im Test:  Mann trägt wieder Bart! Dieser Trend setzt sich immer mehr durch und kann eine komplette Typveränderung bewirken. Egal für welche Bartfrisur sich Mann entscheidet, eines steht fest: der Bart sollte gepflegt sein und und regelmäßig in Form gebracht werden. Neben den herkömmlichen Rasierern ( z. B. Nass- Trockenrasierer) gibt es auch die sogenannten Bartschneider oder Barttrimmer. 
Über den AquaTouch von Philips habe ich dir bereits berichtet. Heute stelle ich dir den Philips Bartschneider BT5205/16 aus der Serie 5000 vor, den wir natürlich ausführlich unter die Lupe genommen haben.
-Anzeige-

Für den Produkttest erhielten wir den Phililps Bartschneider BT5205/16 und folgendes Zubehör:

PHILIPS-BT520516-Bartschneider
  • Philips BT5205/15 Barttrimmer
  • Kammaufsatz
  • Bedienungsanleitung
  • Ladekabel
  • Reinigungsbürste

Funktionen und Details des Phililps Bartschneider BT5205/16*:

  • Selbstschärfende Edelstahlklingen
  • Scherelement mit Qualität aus Österreich
  • abgerundete, hautfreundliche und leistungsstarke Klingen
  • Zoom Wheel aus Aluminium
  • Akkuanzeige
  • 17 Längeneinstellungen
  • Schittbreite 32 mm
  • 70 Min. kabellos trimmen
  • Ein Std. Ladezeit
  • Kabellos und mit Kabel verwendbar
  • Vollständig abwaschbar
  • 100% wasserfest
  • Farbe: Schwarz/Silber

Merkmale des Bartschneiders*:

  • Dynamic Beard Guide System: steht für ein dynamisches Bartführungssystem was das Barthaar anhebt und so den Bart um 50% schneller schneidet als das bei anderen Philips Modellen der Fall ist.
  • integrierter Bartkamm: führt das Barthaar zur Klinge und sorgt so für ein müheloses Trimmen des Bartes
  • zweifach geschärfte Edestahlklingen: bewerkstelligen ebenfalls ein schnelleres Stylen des Barthaares.
  • selbstschärfende Klingen: die Klingen reiben aneinander und schärfen sich durch diesen Vorgang selbst, was eine überdurchschnittliche Langlebigkeit gewährleistet.
  • abgerundete Klingen: für eine sanfte Rasur in der Hautirritationen vermieden werden
  • 17 Längeneinstellungen: ab 0,4 mm für einen perfekten Dreitagebart bis zu 7 mm für einen gepflegten Vollbart
Viele weitere nützliche Informationen über den Philips Barttrimmer findest du im Philips-Shop oder bei Amazon.
Das Unternehmen Philips habe ich dir bereits in unserem Testbericht über das Energyup Light Blue vorgestellt.

Unsere ersten Eindrücke über den Phililps Bartschneider BT5205/16

Optik/Haptik:

PHILIPS-BT520516-Bartschneider

Wie auch schon beim Philips AquaTouch überzeugt das Design des Philips Barttrimmers auf die gewohnte Art und Weise. In der Farbkombination schwarz/silber wirkt er edel und stylisch, aber nicht zu übertrieben. Philips weiß, was Männer wollen und nach diesem Prinzip wurde der Trimmer aus unserer Sicht gut durchdacht designt.

Der Bartschneider liegt durch die optimal angepasste Form gut in der Hand und lässt sich locker und sicher führen. An den Seiten und am Zoom Wheel wurden genoppte Applikationen – teilweise aus Aluminium – eingearbeitet, was eine rutschfeste Handhabung garantiert. Der Barttrimmer ist weder zu schwer, noch zu leicht und betrachtet man alle Komponenten zusammen, wurde der Bartschneider perfekt für die Männerhand und die detaillierte Bartrasur entworfen.

 Inbetriebnahme:
Bevor der Philips Bartschneider BT5205/15 zum Einsatz kommen kann, dauert es ca. 1 Stunde an Ladezeit. Anschließend ist das Gerät für etwa 70 Minuten kabellosen Einsatz bereit.

Der Philips Bartschneider BT5205/15 in der Praxis

PHILIPS-BT520516-Bartschneider

Für die erste Rasur mit dem Philips Barttrimmer hat Stefan extra einen Tag länger gewartet. Seine Barthaare waren zu dem Zeitpunkt ca. 3 cm lang und warteten darauf, wieder in Form gebracht zu werden. Die Einstellung der Länge geht super einfach und Stefan wählte 6 mm für seinen Bart. Einfach am Rad drehen, bei der Wunschlänge stoppen und das Zoom Wheel rastet bombenfest ein.

Während des Trimmens gleitet der Bartschneider auf leisen Sohlen durch die Barthaare und stutzt diese auf die gewünschte Länge. Stefan musste an manchen Stellen bis zu 3 mal ansetzen um die Haare gleichmäßig zu kürzen.

PHILIPS-BT520516-Bartschneider

Die Bart-Styling Aktion hat etwa 10 Minuten gedauert und mit dem Ergebnis sind wir beide sehr zufrieden. Alle Barthaare waren auf gleicher Länge und es hat nichts geziept. Mit seinem vorherigen Bartschneider hat Stefan’s Rasur allerdings auch nicht wesentlich länger gedauert.

Von 50% weniger Zeitaufwand wie behauptet, kann aus unserer Sicht nicht die Rede sein. 10 Minuten sind ja sowieso nicht allzu lange und es ist wohl für jeden Barttrimmer schwer, diese Zeit zu toppen. Diesen Hinweis könnte sich Philips also getrost sparen.

Mittlerweile hatte Stefan den Philips BT5205/16 schön öfters im Einsatz und auch andere Längeneinstellungen ausprobiert. Das Ergebnis war jedesmal sehr zufriedenstellend und ein sauberer, gepflegter, sowie gleichmäßig geschnittener Bart das Resultat.

Die Reinigung:

Der Haarkamm kann durch ein leichtes Ziehen vom Gerät entfernt werden um es anschließend zu reinigen. Den mitgelieferte Reinigungspinsel benutzen wir zur Entfernung der längeren Barthaare um den Abfluss des Waschbeckens vor Verstopfung zu schützen.

Danach kann der Trimmer völlig problemlos unter fließendem Wasser gesäubert werden. Der Bartschneider ist zu 100% wasserdicht und so gestaltet sich die Reinigung denkbar einfach.

Testergebnis und Fazit zum Philips Bartschneider BT5205/16 

positive Aspekte:

  • durchdachtes und zweckmäßiges Design
  • hochwertige Verarbeitung und Qualität
  • mit oder ohne Kabel verwendbar
  • schnelle Ladezeit und lange Laufzeit
  • perfektes Ergebnis
  • keine Hautirritationen
  • einfache Reinigung

Verbesserungsvorschläge/Kritikpunkte:

  • die Aussage, dass der Barttrimmer 50% schneller arbeitet finden wir übertrieben

PHILIPS-BT520516-Bartschneider

Uns konnte der Bartschneider BT5205/16 von Philips im Test absolut überzeugen. Philips hat mit diesem Gerät wieder bewiesen, dass hochwertige Qualität und Verarbeitung, sowie ein zweckmäßiges Handling in Verbindung mit gutem Design möglich ist.
Der Barttrimmer macht das was er soll und bringt den Bart gleichmäßig und schnell auf Vordermann. Er liegt sicher in der Hand und besticht durch seine weiteren Vorzüge wie zum Beispiel die selbstschärfenden Klingen oder die automatische Spannungsanpassung von 199 – 240 Volt. 
Weiterhin ist kein Öl zur Pflege des Bartschneiders nötig und die beiden abgerundeten Klingen verhelfen zu einem komfortablen Ergebnis.
Philips vergibt auf dieses Gerät 2 Jahre Garantie bei einem Preis von aktuell 65 Euro.
Aufgrund der etwas täuschenden Aussage, dass der Barttrimmer 50% schneller arbeitet, vergeben wir 4 von möglichen 5 Sternen.

 Vielen Dank an Philips, dass wir für diesen Produkttest ausgewählt wurden.

Ähnliche Testberichte findest du in der Katgeorie Beauty/Herrenpflege.

Hinweis
Das/die Produkt(e) wurde(n) uns kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Die Bewertung definiert sich aus unseren persönlichen Erfahrungswerten und erhebt somit keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit

*Quellen: Philips/Amazon

Philips Bartschneider BT5205/16 Series 5000 im Test
[Durchschnitt] (93.33%) 3 Bewertung[en]

Herrenpflege, Rasierer, Technik und Computer

Produkttest über den Philips AquaTouch s5420/06 Nassrasierer und Trockenrasierer

Produkttest über den Philips AquaTouch s5420/06  Nassrasierer und Trockenrasierer: Der Mann sieht es entweder als eine lästige Pflicht an, oder als Möglichkeit seiner Individualität Ausdruck zu verleihen: wir sprechen von der Rasur. Rasieren ist männlich und mit dem richtigen Bartstyling kann Mann ein Statement setzen – oder auch nicht 😉 Ob es sich um einen Vollbart, 3-Tage-Bart oder eine andere Bartvariante handelt – auf einen gepflegten Look sollte dabei immer geachtet werden.

Was braucht Mann dazu? Natürlich einen Rasierer. Auf dem Markt gibt es die verschiedensten Rasierapparate zu kaufen und einen davon stellen wir dir heute vor. Philips startete auf Facebook einen Aufruf zu einem Produkttest über deren Rasierer und wir hatten das Glück unter den ausgewählten Testern zu sein.

-Anzeige-

Für den Produkttest erhielten wir den Philips AquaTouch s5420/06 und folgendes Zubehör:

Philips Rasierer Produkttest

  • Philips S5420/06 AquaTouch
  • SmartClick Präzisiosnstrimmer
  • Schutzkappe
  • Bedienungsanleitung
  • Ladekabel

Funktionen und Details des Philips S5420/06 AquaTouch*:

  • Aquatec Wet & Dry
  • Super Lift & Cut Technologie
  • 45 Min. kabellos rasieren
  • 1 Std. Ladezeit
  • 3 Min. Schnellladung für eine Rasur
  • Vollständig abwaschbar
  • Schutzkappe
  • Farbe: schwarz-türkis

Anwendungsmöglichkeiten*:

  • Rasieren: ob nass oder trocken, mit dem geht jede Rasur glatt
  • Stylen: SmartClick-Präzisionstrimmer für kleine Korrekturen an Schnurrbart und Kotletten für den perfekten Abschluss

Besonderheiten*:

  • Skin Protection System
  • Multi-Precision Schersystem
  • 5-Direction DynamicFlex Heads
  • Super Lift & Cut System

Viele weitere nützliche Informationen über den Aqua Touch findest du im Philips-Shop oder bei Amazon.

Unsere ersten Eindrücke über den Philips Aqua Touch s5420/06

Optik:

Das Design des Philips Rasierers finden wir überaus ansprechend. Durch die ergonomische Form liegt er sehr gut in der Hand und lässt sich problemlos führen. Silberne Akzente in Verbindung mit den Farben schwarz und türkis lassen ihn nicht nur hochwertig aussehen, sondern unterstreichen die gehobene Beschaffenheit noch zusätzlich.

Philips Rasierer Produkttest

Verarbeitung:

Der AquaTouch s5420 ist von erstklassiger Qualität, was auch an den Details und den Bedienelementen zu erkennen ist. Hier wurde nichts dem Zufall überlassen oder mit billigen Teilen montiert.

Inbetriebnahme:

Vor der ersten Nutzung des Rasieres ist natürlich eine Aufladung von Nöten. Es dauert ca. 1 Stunde bis sich der Akku komplett aufgeladen hat und er bereit ist für ungefähr 45 Minuten Rasurdauer, was ungefähr 15 Rasuren entspricht.

Der Philips Aqua Touch s5420/o6 in der Praxis

Philips Rasierer Produkttest

Stefan hat zunächst die Trockenrasur getestet:

Seine Bartfrisur momentan ist eine Schifferkrause was folgendermaßen aussieht:

Philips Rasierer Produkttest

Quelle: menexpert

Da Stefan einen ziemlich starken Bartwuchs hat, rasiert er sich täglich. Der Philips Rasierer hat ihm zwar gute Dienste erwiesen, aber leider doch nicht so zufriedenstellend wie wir das eigentlich erwartet hätten.

Die Trockenrasur empfand er als etwas unangenehm, da es an einigen Stellen ziepte und die Haut sich schuppte. Weiterhin entfernte der Aqua Touch s5420 längst nicht alle Bartstoppeln und er musste daher im Anschluss noch mit dem Nassrasierer nachhelfen.

Als nächstes war die Nassrasur an der Reihe:

Dafür hat sich Stefan zunächst mit Rasierschaum eingeseift und begann nach einer kurzen Einwirkzeit mit der Rasur. Als Nassrasierer macht der Philips Aqua Touch eine bessere Figur. Zumindest war die Rasur an sich für Stefan angenehmer, da der Rasierer bei nasser und eingeseifter Haut viel sanfter an den zu rasierenden Stellen ist.

Leider war das Ergebnis auch in der Nassrasur nicht wie erwartet. Vor allem im Kinn- und Halsbereich blieben viele Barthaare zurück, die er wiederum mit dem Nassrasierer zusätzlich entfernen musste.

Der SmartClick Präzisionstrimmer im Einsatz:

Philips Rasierer Produkttest

Für den Gebrauch des Präzisionstrimmers muss lediglich der Scherkopf mit einem Klick entfernt und der SmartClick stattdessen eingesetzt werden. Das funktioniert schnell und einfach, so dass man ganz einfach zwischen beiden Funktionen switchen kann.

Mit dem Präzisionstrimmer ist Stefan zufriedener als mit der Funktion der Nass- und Trockenrasur. Seine Schifferkrause konnte er damit ganz gezielt kontuieren, da der Trimmaufsatz sehr präzise arbeitet.

Die Reinigung des Philips Aqua Touch s5420/06

Philips Rasierer Produkttest

Dafür gibt es von uns einen großen Pluspunkt. Der Scherkopf lässt sich ganz einfach nach oben klappen und der Rasierer kann so entweder unter der Dusche oder am Waschbecken problemlos gereinigt werden. Sobald eine Reinigung nötig wird, leuchtet beim Rasierer ein Wasserhahn Symbol auf. Auch dafür ein Pluspunkt von uns.

Nach dem Gebrauch wird der Philips AquaTouch s5420 durch eine Schutzkappe gut geschützt und ist hygienisch einwandfrei verpackt.

Philips Rasierer Produkttest

Testergebnis und Fazit zum Philips Aqua Touch s5420/06

positive Aspekte:

  • ansprechendes Design
  • hochwertige Verarbeitung und Qualität
  • schnelle Akkuladung und relativ lange Laufzeit
  • exakte Arbeit des SmartClick Präzisionstrimmers
  • leichte Reinigung

Verbesserungsvorschläge/Kritikpunkte:

  • sowie bei der Nass- als auch der Trockenrasur wurden nicht alle Barthaare sauber entfernt
  • Hautirritationen nach der Trockenrasur

Philips Rasierer Produkttest

Leider konnte uns der Philips Aqua Touch s5420/06 nicht in dem Maße zufrieden stellen, wie wir es eigentlich von der Marke erwartet hätten. Philips genießt bei uns einen relativ hohen Stellenwert, da das Unternehmen aus unserer Sicht für hochwertige Qualität, Verarbeitung und Funktionalität steht.

Bei der Funktionalität des AquaTouch waren doch einige Kritikpunkte vorhanden und aus unserer Sicht ist dieser Rasierer eher für Männer mit leichtem Bartwuchs und weniger empfindlicher Haut zu empfehlen.

Der Preis des Philips Aqua Touch s5420/06 liegt bei ca. 99,99 € und im Vergleich zu anderen Rasierern durchaus erschwinglich.

Vielen Dank an Philips, dass wir für diesen Produkttest ausgewählt wurden.

Ähnliche Testberichte findest du in der Kategorie Technik und Computer

Hinweis
Das/die Produkt wurde(n) uns kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Die Bewertung definiert sich aus unseren persönlichen Erfahrungswerten und erhebt somit keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit

*Quellen: Philips, menexpert

Produkttest über den Philips AquaTouch s5420/06 Nassrasierer und Trockenrasierer
[Durchschnitt] (100%) 3 Bewertung[en]

Herrenpflege

Gesichtsreinigung Nettoyant Visage ClarinsMen im Test

Gesichtsreinigung Nettoyant Visage ClarinsMen im Test

dieses Mal durfte mein Freund Stefan die Gesichtsreinigung Nettoyant Visage ClarinsMen testen.

Das Produkt sowie einige interessante Proben wurden uns von easycosmetic.de kostenlos für den Produkttest zur Verfügung gestellt.

-Anzeige-

Gesichtsreinigung Nettoyant Visage ClarinsMen tessatest

Fakten über easyCOSMETIC:

Das Unternehmen wurde 2006 in Berlin gegründet und du findest im Onlineshop zahlreiche Produkte zu den Themen Kosmetik, Parfum, Make up, Körperpflege und Accessoires. EasyCOSMETIC beliefert Kunden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Weiterhin ist der Webshop für sehr günstige Preise auch bei Markenprodukten bekannt. Solltest du also das eine oder andere Schnäppchen suchen, ist es sehr gut möglich, dass du bei easyCOSMETIC fündig wirst.

Fakten über Clarins:

Clarins wurde vor über 50 Jahren von einem Mann namens Jacques Courtin-Clarins gegründet. Mittlerweile ist die Firma die Nummer 1 in Europa für exklusive Schönheitsprodukte von hoher Qualität, die ausschließlich auf Pflanzenextrakten basieren. ( Quelle: Wikipedia )

Über das Produkt Nettoyant Visage ClarinsMen:

Das schäumende Gel löst Schmutzpartikel und Talg und ist passend für folgende Hauttypen: Normale Haut, Trockene Haut, Mischhaut, Ölige Haut

Ihr Muntermacher am Morgen! Das schäumende Reinigungsgel mit Extrakten aus Gaultheria und Grindelia klärt die Haut sanft und verhindert unangenehmes Spannungsgefühl. Die seifenfreie, erfrischende Formel neutralisiert die austrocknende Wirkung kalkhaltigen Wassers. Sie entfernt überschüssigen Talg, Unreinheiten und Schmutzpartikel. Zugleich schützt sie die Haut vor negativen äußeren Einflüssen. Das Reinigungsgel ist so sanft, dass es morgens und abends verwendet werden kann.

ANWENDUNG:

Morgens, um die Haut zu erfrischen und auf die Rasur vorzubereiten.

Abends zur Reinigung des Gesichts.

Auf dem angefeuchteten Gesicht aufschäumen. Zur Erfrischung mit klarem Wasser abwaschen. (Quelle: Clarins )

Inhaltsstoffe:

anzeigen
[spoiler]water (aqua), cyclomethicone, glycerin, butylene glycol, caprylic/capric triglyceride, ammonium acryloyldimethyltaurate/vp copolymer, raspotyl, phenyl trimethicone, tapioca starch, cyclopentasiloxane, sucrose, fragrance (parfum), serine, ethylhexylglycerin, arginine, polyacrylamide, pca, hierochloe odorata extract, tocopheryl acetate, peg/ppg-18/18 dimethicone, glyceryl acrylate/acrylic acid copolymer, alanine, c13-14 isoparaffin, tetrasodium edta, threonine, helianthus annuus (sunflower) seed oil, laureth-7, mannitol, steareth-20, hydrolyzed wheat protein, portulaca oleracea extract, retinyl palmitate, xylitol, helianthus annuus (sunflower) seed oil, citrrus medica limonum (lemon) fruit extract, mourera fluviatilis extract, peg-40 hydrogenated castor oil, faex extract/yeast extract/extrait de levure, panax ginseng root extract, carica papaya (papaya) fruit extract, olea europaea (olive) leaf extract, alpina officinarum root extract, calcium panthenate, phenoxyethanol, potassium sorbate, biotin, bht, limonene, linalool, hexyl cinnamal, butylphenyl methylpropional, alpha-isomethyl ionone, benzyl benzoate, citral, ci 42090 (blue1), ci 60730 (ext. violet 2)[/spoiler]

Produktbewertung lt. Codecheck: clarins men nettoyant visage codecheck

Unser erster Eindruck vom Gesichtsreinigung Nettoyant Visage ClarinsMen:

Gesichtsreinigung Nettoyant Visage ClarinsMen

Das Reinigungsgel ist in einer praktischen Standtube mit einem Klappverschluss verpackt. Dadurch hat das Produkt einen sicheren Stand und kann fast überall aufgestellt werden. Die Standtube bewirkt natürlich auch, dass der Waschschaum immer leicht zu entnehmen ist. Das Produkt ist zusätzlich in einem blauen Karton verpackt, was allerdings meiner Meinung nach nicht erforderlich wäre und nur zusätzlich die Umwelt belastet.

Die Gesichtsreinigung Nettoyant Visage ClarinsMen hat eine gelartige Konsistenz und anfangs eine leicht bläuliche Farbe. Den Geruch empfinden wir beide als dezent und angenehm und bei weitem nicht so intensiv wie z.B. der Duft eines Rasierschaums.

Gesichtsreinigung Nettoyant Visage ClarinsMen Konsistenz

Die Gesichtsreinigung Nettoyant Visage ClarinsMen im Test:

Mein Freund hat das Gel in der Hand mit Wasser vermischt, wodurch ziemlich schnell ein angenehmer, weicher Schaum entstanden ist. Anschließend hat er den Waschschaum gleichmäßig und in kreisenden Bewegungen im Gesicht verteilt. Nachdem das Gesicht gereinigt war, hat er den Schaum mit Wasser wieder vollständig abgewaschen. Das Gel ist sehr ergiebig, es genügt eine etwa haselnussgroße Menge um das Gesicht von Fett und Schmutzpartikeln zu befreien.

Gesichtsreinigung Nettoyant Visage ClarinsMen im TestDie Gesichtsreinigung Nettoyant Visage ClarinsMen trocknet die Haut nicht aus und seit Stefan sie benutzt wurde auch sein Hautbild verbessert. Er verträgt das Produkt sehr gut und hat bis jetzt keine Irritationen feststellen können.

Gesichtsreinigung Nettoyant Visage ClarinsMen Testergebnis und Fazit:

Der Waschschaum gehört zwar bereits in das hochpreisige Segment der Gesichtspflegeprodukte, überzeugt aber durch eine gute Qualität, die man in dieser Preisklasse auch erwarten darf. Die Gesichtshaut des Mannes wird sanft und porentief gereinigt und sorgt gleichzeitig für eine Verbesserung des Hautbildes. Nach der Reinigung hinterlässt das Gel ein sauberes, frisches Gefühl zurück und man fühlt sich gut gepflegt. Wir vergeben 4,5 von 5 möglichen Sternen. Der Preis dämpft den guten Eindruck etwas, daher war eine Höchstwertung aus unserer Sicht nicht möglich.

Die Gesichtsreinigung Nettoyant Visage ClarinsMen hat einen Preis von ca. 24,50 € bei 125ml Inhalt.

Vielen Dank an easycosmetic, dass wir für diesen Produkttest ausgewählt wurden.

Ähnliche Testberichte findest du in der Katgeorie Herrenpflege

Hinweis
Das/die Produkt(e) wurde(n) uns kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Die Bewertung definiert sich aus unseren persönlichen Erfahrungswerten und erhebt somit keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit

 

Gesichtsreinigung Nettoyant Visage ClarinsMen im Test
[Durchschnitt] (100%) 1 Bewertung[en]

Herrenpflege

Gillette Body Nassrasierer im Test

Hallo meine lieben Leserinnen und Leser,

von blogabout.it wurden wir ausgewählt, den neuen Gillette Body Nassrasierer zu testen.

Sehr zu meiner Freude, da meine bessere Hälfte immer meinen Nassrasierer benutzt hat und er jetzt endlich seinen eigenen bekommen hat. Vor diesem Test war er der Meinung, so ein Nassrasierer extra für den Körper des Mannes ist unnütz und braucht kein Mensch. Was Stefan nach dem Test darüber zu sagen hat, werdet ihr hier erfahren.

-Anzeige-

Die Marke Gillette ist ein Produkt aus dem Hause Procter & Gamble.

Die Aussagen des Herstellers:

Gillette Body Rasierapparat – Entwickelt für männliches Terrain
  • Der bewegliche Klingenkopf passt sich den
    Konturen des Körpers an
  • 3 Lubrastrips für aussergewöhnliches Gleiten
  • 3 PowerGlide® Klingen
  • Komfort durch einen abgerundeten Klingenkopf
  • Ergonomischer Griff für aussergewöhnliche
    Kontrolle sogar unter der Dusche

 

Hier kommt der neue Gillette BODY™, der erste Gillette Körperrasierer für Männer. Gillette BODY ermöglicht eine entspannte Rasur deiner wichtigsten Körperteile mit weniger Hautirritationen*.
Der innovativ abgerundete Klingenkopf passt sich den Konturen und schwierigen Stellen des Körpers an, während 3 Lubrastrips für problemloses Gleiten sorgen.
Sein rutschfester Griff gibt Dir die nötige Kontrolle über 3 PowerGlide Klingen für eine gründliche,glatte Rasur.
Ob an der Brust oder unter den Achseln – mit Gillette BODY führt jede Körperrasur zu einem großartigen Ergebnis.

*vs. Gillette Blue2 Plus Einwegrasierer, Quelle: Gilette

Unser erster Eindruck vom Gillette Body Nassrasierer:

gillette body rasierer test

Das Design in den Farben schwarz und grün und ist sehr ansprechend wie wir finden.

Der Körperrasierer ist äußerst leicht vom Gewicht (21g) und durch die ergonomische Form liegt der Rasierer sicher und gut in der Hand.

Der gummierte Griff sorgt dafür, dass der Nassrasierer auch unter der Dusche mit nassen Händen nicht rutscht.

Am hinteren Ende ist eine Auflage für den Daumen integriert die bewirkt, dass der Mann die Reichweite des Rasierers optimal ausnutzen kann.  So ist es möglich mehr Druck aufzubauen um die Körperrasur auch an schwer zu erreichenden Stellen relativ problemlos durchzuführen.

Der abgerundete Rasierkopf in Verbindung mit den drei PowerGlide Klingen und den sogenannten drei Lubrastrips versprechen ein außergewöhnliches Gleiten.

gillette body rasierer test groß

Der Gillette Body Nassrasierer im Test:

Nachdem wir den Köperrasierer aus der Verpackung genommen haben, fanden wir zwei Einzelteile vor. Zum Einen den Klingenkopf und zum zweiten den Griff. Das Zusammenbauen gestaltet sich sehr einfach. gillette body nassrasierer test

Am Rasiergriff sind links und rechts zwei Schieber die man gleichzeitig nach hinten schieben muss. Dadurch geht die Halterung mit nach hinten und man steckt den Klingenkopf an den Griff. Anschließend die Schieber wieder loslassen und mit einem Klick sind beide Teile ineinander verbaut.

gillete body nassrasierer test

Während der Rasur hat mein Freund ziemlich schnell einige Unterschiede im Vergleich zu meinem Nassrasierer feststellen können:

Der bewegliche Klingenkopf gleitet gut über die Haut und auch an schwierigeren Körperstellen lässt einen der Gillette Body nicht im Stich. Durch den rutschfesten, ergonomischen Griff lässt sich der Rasierer ganz einfach führen und rutscht nicht aus der Hand.

Das integrierte Gleitgel in den Lubrastripes verhilft zu einer schonenden Entfernung der Köperhaare und macht sogar ein Rasiergel oder einen Rasierschaum überflüssig. Es genügt das schäumende Duschgel in Verbindung mit der Gleithilfe um den Körper von unerwünschter Behaarung zu befreien.

Auch bei schnelleren Bewegungen rasiert der Gillette Body immer sanft und behutsam, was somit kleineren Verletzungen, die normalerweise während der Rasur durchaus vorkommen, vorbeugt.  Größere Körperbereiche werden in einem Zug von Haaren befreit, lediglich unter den Achseln musste mein Freund öfters entlang gleiten um eine gründliche Rasur zu erreichen.

Selbst nach mehrmaliger Anwendung waren weder Hautirritationen oder Pickel festzustellen.

Dadurch, dass die drei Klingen nicht so eng aneinander liegen, lässt sich der Rasierkopf sehr einfach reinigen. Einfach unter fließendes Wasser halten und die entfernten Haare werden ausgespült.

Über die Haltbarkeit der Klingen können wir noch keine Aussage treffen. Stefan hat den Rasierer bis jetzt ca. 10x benutzt und bis jetzt funktionieren die Klingen noch wie am ersten Tag.

Wir sind mit dem Ergebnis absolut zufrieden, eine glatte, pustel- und haarfreie Haut ist unser Resultat nach jeder Rasur mit dem Gillette Body Nassrasierer.

Gilette Body Nassrasierer Test

Unser Testergebnis und Fazit:

Wieso hat es so lange gedauert, einen guten Nassrasierer für den Mann zu entwickeln?  Wir finden, der Körperrasierer hält was er verspricht und jeder Mann der Wert auf ein gepflegtes Äußeres legt, sollte ihn benutzen.

Meinen Freund konnte der Gillette Body absolut überzeugen und er wird ihn auch weiterhin verwenden. Auch mir gefällt das Ergebnis ausgesprochen gut 🙂

Daher empfehlen wir das Produkt mit gutem Gewissen weiter.

Der Gillette Body Rasierer kostet ca 6,99 Euro und eine 4-er Packung Ersatzklingen ca. 12,99 Euro.

Vielen Dank an blogabout.it und Gillette, dass wir für diesen Produkttest ausgewählt wurden.

 

Ähnliche Testberichte findest du in der Katgeorie Herrenpflege

Hinweis
Das/die Produkt(e) wurde(n) uns kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Die Bewertung definiert sich aus unseren persönlichen Erfahrungswerten und erhebt somit keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit

      

Gillette Body Nassrasierer im Test
[Durchschnitt] (100%) 1 Bewertung[en]