Boxen

brandnooz Box September 2016 ausgepackt

brandnooz Box September 2016 ausgepackt: Unter dem Motto “Salut, du süßer September!” erreichte uns die brandnooz Box September 216. Die August Ausgabe der Box fanden wir etwas zu getränkelastig und so waren wir gespannt, welche Produkte uns diesmal erwarten würden.

-Anzeige-

Infos zur brandnooz Box

brandnooz boxDie Brandnooz Box gibt es im Abo für 12,99 Euro im Monat, bei einem garantiert höheren Warenwert als Inhalt. Jeden Monat gibt es eine neue brandnooz Box zu ergattern und man kann sich immer wieder aufs Neue von unterschiedlichen Lebensmitteln überraschen lassen.

Meistens handelt es sich um neu eingeführte Markenprodukte. Somit ist man immer auf dem aktuellen Stand mit der brandnooz Box. Dadurch, dass sie monatlich kündbar ist, geht man auch kein großes Risiko ein.

Weitere Infos zu brandnooz findest du auf deren Webseite. 

Die brandnooz Box September 2016 ausgepackt:

brandnooz-box-september-2016-test-bericht-inhalt-unboxing

Der Inhalt der brandnooz Box September 2016 im Einzelnen vorgestellt:

brandnooz-box-september-2016-test-bericht-inhalt-unboxing-haribo-fruitmania-berry-lemon

Haribo Fruitmania

Wir lieben Weichgummi in vielen Variationen. Die beiden neuen Sorten “Berry” und “Lemon” waren daher ganz nach unserem Gusto. Mir war die Konsistenz etwas zu klebrig, Stefan dagegen liebt genau das. Auf jeden Fall freuen wir uns darüber, dass Haribo wieder zwei neue leckere und fruchtige in seinem Sortiment für uns bereit hält.

Preis: 0,95 € für 175 g

brandnooz-box-september-2016-test-bericht-inhalt-unboxing-schoki-flips-schoko-bananenXOX Pittiplatsch Schoko Flips

Wir haben gestaunt, als wir die Schoki Flips das erste Mal begutachteten. Die Kombination von Flips und Schokolade machte mich etwas stutzig, Stefan war sofort Feuer und Flamme. Daher ist es nicht verwunderlich, dass wir vor lauter Neugierde die Schoko Flips als Erstes vernaschten. Zu meinem Erstaunen schmecken die Flips super lecker, was ich nie vorher erwartet hätte. Wir werden auf jeden Fall im nächsten Supermarkt danach Ausschau halten.

Preis: 1,49 € für 125 g

Casali Schoko Bananen minis

Schokobananen lieben wir schon seit unserer Kindheit. Allerdings nur die mit Geleefüllung im Inneren. Diese hier sind mit Bananenschaum gefüllt und mit Zartbitterschokolade überzogen. Erst waren wir skeptisch, doch die Mini Schokobananen konnten uns dann doch überzeugen. Zwar bevorzugen wir immer noch die Gelee-Variante, aber wir sind uns gar nicht sicher, ob es diese überhaupt noch gibt? Darum werde ich bei meinem nächsten Einkauf auch mal die Augen offen halten.

Preis: 0,99 € für 110 g

brandnooz-box-september-2016-test-bericht-inhalt-unboxing-pick-up-minis-waldhonig-salbei-bonbonsLeibniz PICK UP! minis

Wer PICK UP mag, wird auch die kleinen Minis lieben. Sie sind ideal zum Teilen oder als Snack für zwischendurch. Wir finden die kleinen PICK UP! praktisch und haben sie bereits alle vernascht.

Preis: 1,79 € für 127 g

Kaiser Waldhonig Salbei Bonbons

Kaiser Bonbons hatten wir bereits öfters in einer Box und sie schmeckten uns immer ganz gut. Diese hier klingen sehr lecker. Sie sind mit Waldhonig gefüllt und das macht Lust auf mehr.

Preis: 1,29 € für 90 g

brandnooz-box-september-2016-test-bericht-inhalt-unboxing-ovomaltine-sossenpulver-schokolade

Ovomaltine Kakao

Das Malzgetränk aus der Schweiz mit Kakao versorgt uns mit 11 Vitaminen und 3 Mineralstoffen. Obwohl 51% Malz enthalten ist, schmeckt es mehr nach Kaba als nach Malzgetränk. Es wird mit Milch angerührt und wir finden, dass der Kakaogeschmack zu sehr im Vordergrund steht.

Preis: 2,99 € für 200 g

Komet Soßenpulver zum Kochen

Eine leckere Schokosoße zu Vanillepudding geht immer! Es gibt sie auch noch in der Geschmacksrichtung Vanille, welche wir uns gut zu Wackelpudding vorstellen können. Die Schokosoße ist zwar jetzt kein Highlight für uns, aber dennoch passt sie zum Thema süßer September.

Preis: 0,29 € für 34 g

brandnooz-box-september-2016-test-bericht-inhalt-unboxing-hugo-wine-beer-fresh-tea-shotHauser Weinimport Craft Hugo

Hugo mit Bier in einem Getränk? Ob das schmeckt haben wir noch nicht herausgefunden, da wir noch keine passende Gelegenheit fanden, diesen Cocktail-Mix zu probieren. Die Flasche mit Plopp-Verschluss finden wir gelungen und hoffen mal, dass das Bier-Hugo Gemisch uns auch munden wird.

Preis: 1,99 € für 500 ml

The Fresh Tea Shop

Fresh Tea Shop steht für Teegenuss aus hochwertigen Zutaten, einer schonenden Zubereitung und ohne künstliche Aromen. Mir schmeckt der schwarze Tee nicht wirklich, Stefan hingegen mag ihn ganz gerne. Für einen Tee finde ich ihn zu süß, da auch ziemlich viel Zucker enthalten ist. Das widerspricht sich auch mit dem Konzept des Unternehmens, was ich etwas schade finde.

Preis: 1,29 € für 500 ml

brandnooz-box-september-2016-test-bericht-inhalt-unboxing-barilla-pesto-rusticoBarilla Pesto Rustico

Naja, was jetzt das Barilla Pesto mit dem süßen September zu tun hat, verstehen wir nicht so ganz. Wir finden, dass das Pesto in der Box etwas verloren und deplatziert ist. Erhältlich ist es in den Sorten “Mediterranes Gemüse” und “Getrocknete Tomaten”, wir haben die Sorte mit Gemüse erhalten und werden sie demnächst mit Nudeln genießen.

Preis: 1,59 € für 175 g




Fazit zur brandnooz Box September 2016

brandnooz-box-september-2016-test-bericht-inhalt-unboxing

Wir sind ja kleine Naschkatzen und da war das Motto der Box natürlich wie für uns gemacht. Auch wenn nicht viele neue Produkte darin zu finden waren und das Barillo Pesto nicht wirklich zum Thema passte, sind wir diesmal ganz zufrieden.

Die XOX Schoko Flips waren die größte und positivste Überraschung aus der Box und definitiv ein Nachkaufprodukt. Die brandnooz Box September 2016 hat einen Warenwert von 15,61 € und konnte uns bis auf Kleinigkeiten ganz gut überzeugen. Daher vergeben wir 4 von 5 möglichen Sternen.

Ähnliche Testberichte findest du in der Kategorie Boxen.

 

brandnooz Box September 2016 ausgepackt
[Durchschnitt] (93.33%) 3 Bewertung[en]

vorheriger Beitrag
nächster Beitrag

1 Comment

  1. Reply
    Katrin testet für Euch
    16. Oktober 2016 at 20:39

    Hallo Manuela,

    die Schoko-Flips sind alle 😀 und das Soßenpulver will ich noch machen, aber der Rest ist nichts für mich – mag ich nicht und teilweise auch zu süß 🙂

    LG und schönen Abend
    Katrin

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere

%d Bloggern gefällt das: