6 /brandnooz-genuss-box-september-2016-ausgepackt/ 6 /brandnooz-genuss-box-september-2016-ausgepackt/
Boxen

brandnooz Genuss Box September 2016 ausgepackt

brandnooz Genuss Box September 2016 ausgepackt: Unter dem Motto “Feine Kost auf urige Art” erreichte uns die brandnooz Genuss Box September 2016. Wie immer waren wir wieder sehr gespannt darauf, was sich diesmal für Produkte in der Überraschungsbox befinden würden. Die August Box 2016 konnte uns ja leider nicht so wirklich überzeugen.

-Anzeige-

Infos zur brandnooz Genuss Box

brandnooz boxDie Brandnooz Genuss Box gibt es im Abo für 19,99 Euro im Monat, bei einem garantierten  Mindestwarenwert von 25,00 Euro. Jeden Monat gibt es eine neue brandnooz Genuss Box zu ergattern und man kann sich immer wieder aufs Neue von unterschiedlichen Lebensmitteln überraschen lassen.

In der Genuss Box befinden sich Bio- und Neuprodukte für Genießer und sie verspricht schlemmen vom Feinsten. Dadurch, dass sie monatlich kündbar ist, geht man auch kein großes Risiko ein.

Weitere Infos zu brandnooz findest du auf deren Webseite. 

Die brandnooz Genuss Box September 2016 ausgepackt:

brandnooz-genussbox-september-2016-inhalt-unboxing-test-bericht-erfahrung

Der Inhalt der brandnooz Genuss Box September 2016 im Einzelnen vorgestellt:

brandnooz-genussbox-september-2016-inhalt-unboxing-test-bericht-erfahrung-jim-bea-barbecue-sauceJim Beam Barbecue Saucen

Fangen wir mit den für uns weniger erfreulichen Produkten an. Wir grillen gerne und essen dazu auch mit Vorliebe Barbecue Saucen. Da sich aber bereits zum dritten Mal in Folge mindestens eine Barbecue Sauce in der Genuss Box befindet, finden wir es reicht.

Die Jim Beam Barbecue Saucen sind mit Jim Beam Whiskey verfeinert und schmecken mit Sicherheit sehr lecker. Es gibt sie in zwei Sorten:

  • Maple Bourbon
  • Bold “N” Spicy

Beide Varianten waren in der Genuss Box enthalten und wir werden sie nächstes Jahr bestimmt mit Freude probieren oder sie verschenken. Wie gesagt, unser Vorrat an Barbecue Saucen ist dank der Genuss Boxen gut gefüllt.

Preis: 5,49 € für 395 bzw. 420 ml

brandnooz-genussbox-september-2016-inhalt-unboxing-test-bericht-erfahrung-espresso-cantucciniMount Hagen Espresso

Wunderbar für alle, die eine Espresso Maschine besitzen. Wir haben leider keine und werden den Espresso daher verschenken.

Es handelt sich hierbei um handgepflückten und handverlesenen Kaffee, welcher 100% Bio und 100% Fairtrade ist. Der Espresso schmeckt sicherlich sehr aromatisch, nur leider können wir ihn nicht probieren.

Preis: 5,29 € für 250 g

PratoBelli Cantuccini

Das Mandelgebäck haben wir bereits vernascht und es hat uns vorzüglich geschmeckt. Bei diesen Cantuccini merkt man sofort, dass sie nach original italienischem Rezept hergestellt wurden, einfach nur köstlich. Man kann es zu Kaffee, Tee oder auch einem Glas Wein genießen, es passt einfach immer.

Preis: 1,99 € für 150 g

brandnooz-genussbox-september-2016-inhalt-unboxing-test-bericht-erfahrung-chia-drink-quinoaGreen Panda Chia Drink

Superfood ist ja in aller Munde und daher ist es auch nicht verwunderlich, dass es mittlerweile auch Superfood Getränke gibt. Die Drinks von Green Panda sättigen ohne zu beschweren und geben den Energiekick von Superfood. Sie sind in folgenden Geschmacksrichtungen erhältlich:

  • Apfel-Holunder
  • Granatapfel-Acai
  • Birne-Spinat

In unserer Box war die grüne Flasche mit Birne-Spinat enhalten und wir hatten Angst. Alleine die Farbe wirkt nicht sehr appetitlich und die Kombination von Birne und Spinat klingt nicht sehr vielversprechend. Aber wir wurden vom Gegenteil überzeugt, wider Erwarten hat uns der Green Panda Drink sogar gut geschmeckt.

Preis: 2,49 für 330 ml

Oryza Quinoa

Noch ein Superfood in der Genuss Box. Oryza ist auf diesen Zug aufgesprungen und bietet jetzt neben verschiedenen Reissorten das Sortiment “Urkorn” an. Momentan gibt es davon drei Sorten: Quinoa, Couscous und Dinkel.

Quinoa kann vielfältig eingesetzt werden und eignet sich bestens für einen Salat, als Suppeneinlage oder Quinotto.

Preis: 3,49 € für 300 g

brandnooz-genussbox-september-2016-inhalt-unboxing-test-bericht-erfahrung-urmeersalz-feigensenfSALDORO Urmeersalz

Verfeinert mit Bio-Chili eignet sich das Urmeersalz sehr gut für Fisch-, Fleisch- und Pastagerichte. Es besitzt eine edle, grobe Körnung und der Geschmack wurde mit Bio- Knoblauch, Bio-Zwiebel sowie Bio-Paprika abgerundet.

Das Salz stammt aus dem urzeitlichen Zechsteinmeer, wo es seit über 250 Millionen Jahren lagert. Ein tolles Lebensmittel, welches wir sehr gerne verwenden.

Preis: 2,99 € für 200 g

Münchner Kindl Senf

Seit über 100 Jahren ist die Münchner-Kindl-Manufaktur bekannt für ihre Senf- und Feinkostspezialitäten. Die Produkte werden nach eigenen Rezepturen hergestellt mit dem Anspruch, stets den bestmöglichen Geschmack zu kreieren

Den Münchner-Kindl Senf gibt es in den Sorten Feige oder Mango, in unserer Genuss Box war die Feigen Variante enthalten. Bis jetzt haben wir den Feigensenf noch nicht probiert, da wir noch kein Gericht gefunden haben, wozu dieser Geschmack passen könnte.

Preis: 2,79 € für 125 ml

Fazit zur Genuss Box September 2016

brandnooz-genussbox-september-2016-inhalt-unboxing-test-bericht-erfahrungUnsere Vorfreude war groß, die Ernüchterung kam bereits nach dem Öffnen der Genuss Box. Gut finden wir, dass sie diesmal nicht so getränkelastig war und einige Produkte wie das Urmeersalz oder die Cantuccini finden wir richtig klasse. Das täuscht aber leider nicht darüber hinweg, dass sich zum dritten Mal in Folge Barbecue Saucen in der Genuss Box befanden. Mit den restlichen Produkten können wir gut leben, als Highlight sehen wir sie allerdings nicht an.

Weiterhin finden wir das Motto “Feine Kost auf urige Art” nicht wirklich getroffen. Was soll an Espresso, Cantuccini oder einem Chia Drink urig sein? Entweder haben wir das Motto nicht richtig verstanden oder diejenigen, die die Genuss Box September 2016 zusammengestellt haben.

Insgesamt sind wir ziemlich enttäuscht von der September Ausgabe. Die Vielfalt war gegeben, aber irgendwie fehlte uns der WOW-Effekt. Der Warenwert der Genuss Box September 2016 liegt bei 30,02 €, somit ist der Mindestwarenwert von 25,00 € um einiges überschritten.

Aus den genannten Gründen vergeben wir der Genuss Box September 2016 diesmal 3 von 5 Sternen.

Ähnliche Testberichte findest du in der Kategorie Boxen. 

Hinweis
Das/die Produkt(e) wurde(n) uns kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Die Bewertung definiert sich aus unseren persönlichen Erfahrungswerten und erhebt somit keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit –  

 

You Might Also Like

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

1 Comment

  1. Reply
    Katrin testet für Euch
    29. September 2016 at 10:01

    Hallo Manuela,

    meine ist noch gar nicht da, aber der Kaffee ist schon mal gut, weil mein Männel trinkt ja soviel 🙂

    LG Katrin

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen