Der große Gastrolux Pfannentest 2014 Der große Gastrolux Pfannentest 2014
Küche und Haushalt, Töpfe und Pfannen

Der große Gastrolux Pfannentest 2014

Hallo meine Lieben,

wir gehörten mit zu den auserwählten Teilnehmern des großen Gastrolux Pfannentests 2014. Das tolle daran war, dass man sich als Tester den Topf oder die Pfanne im Pfannen-Shop selber aussuchen durfte. So hatten wir zunächst die Qual der Wahl bis wir uns endgültig für die quadratische Guß-Kasserolle mit zwei Griffen in der Größe 28×28 cm entschieden hatten.

-Anzeige-

Der Bestellvorgang im Shop ist selbsterklärend und wir haben uns gut zurecht gefunden. Optional gibt es immer den passenden Deckel mit in der Auswahl oder Alternativen wie z. B. abnehmbare Griffe. Nach fünf Tagen Wartezeit kam die bestellte Guß Kasserolle bei uns an.

gastrolux pfannentest 2014

Vor dem ersten Gebrauch haben wir die Schutzvorrichtungen an den vier Pfannenrändern, die Schutzfolie am Pfannenboden und den Papiereinleger entfernt. Anschließend reinigten wir sie noch mit heißem Wasser und etwas Geschirrspülmittel. Nach dem Trocknen sollte man die Innenfläche Pfanne noch mit etwas Speiseöl einreiben, was wir selbstverständlich auch gemacht haben.

Informationen zum Unternehmen Gastrolux:

Weitere Informationen findest du auf der Gastrolux Homepage und im Pfannen-Shop.

Details zur Guß Kasserolle aus dem großen Gastrolux Pfannentest 2014

gastrolux pfannentest 2014

Die Gründe, warum wir uns diese Kasserolle ausgesucht haben waren folgende:

  • wir wollten eine große Pfanne mit Platz für mehrere Stücke Fleisch
  • es sollte auch möglich sein, Soßen oder Pfannengerichte damit zu kreieren
  • weiter finden wir dass eine eckige Pfanne viel handlicher ist als eine runde

Geliefert wurde die Guß Kasserolle sehr gut in Folie verpackt und nochmals zusätzlich mit einem Stoffbeutel geschützt. Gastrolux gewährt für alle Pfannen eine Vollgarantie von 3 Jahren, die Garantiekarte war mit im Paket enthalten.

gastrolux pfannentest 2014

Außerdem wird jede Pfanne auf die Qualität hin überprüft  und verlässt mit einer individuellen Prüfnummer, welche im Pfannenboden eingestanzt wurde,  die Produktionshallen von Gastrolux.

Der Boden ist ein sogenannter Thermoboden. Das heißt, dass sich der Boden – genauso wie die Pfanne an sich – auch bei sehr hohen Temperaturen nicht verformt. Desweiteren gewährleistet der Thermoboden eine optimale Hitzeverteilung und eine lange Wärmespeicherung.

Das können wir so auch bestätigen. Die Pfanne bleibt lange nachdem sie schon von der Herdplatte genommen wurde heiß und hält so die zubereiteten Speisen eine Zeitlang noch warm.

Die Guß Kasserolle aus dem Gastrolux Pfannentest 2014 im Praxistest

gastrolux pfannentest 2014

Als erstes haben wir klassische Wiener Schnitzel (aus Schweinefleisch) zubereitet. Für panierte Schnitzel soll man ja immer etwas mehr Fett in die Pfanne geben, ich finde allerdings dass Stefan dabei etwas übertreibt. Aber das nur nebenbei, falls du dich wegen der Ölmenge wundern solltest 😉 Er findet es wichtig, da so die Panade schön kross wird und Luftblasen wirft. Nunja, der Erfolg gibt ihm recht wie man sieht.

Diesen ersten Test hat die Guß Kasserolle mit Bravour bestanden.

Es waren insgesamt vier Schnitzel die wir gebraten hatten. Meistens ist es ja so, dass beim zweiten Durchgang die Panade schwarz wird und irgendwie nicht mehr so schön aussieht. Hier war das nicht der Fall, auf dem dritten Foto seht ihr die ersten Schnitzel und auf dem letzten Foto die nachfolgenden Schnitzel. Wir finden, es ist kaum ein Unterschied zu erkennen, muss wohl an der Guß Kasserolle liegen 😉

gastrolux pfannentest 2014

Der zweite Test war dann ein Grillkäse den wir gänzlich ohne Fett zubereiteten. Wie ihr seht, ist der Käse nicht angebrannt und hat auch kaum Spuren in der Pfanne hinterlassen. Ich habe lediglich mit einem Küchentuch bewaffnet die komplette Pfanne wieder gereinigt und so auch sauber bekommen.

Was auch noch erwähnenswert ist: die Griffe werden nicht heiß, so dass man keine Gefahr läuft sich die Finger zu verbrennen.

gastrolux pfannentest 2014

Dann waren Käsespätzle an der Reihe. Wie haben die Eierspätzle auch wieder komplett ohne Fett in die Pfanne gegeben und angeröstet. Etwas später gaben wir noch den Käse, Sahne und Röstzwiebeln dazu.

Das Gericht schmeckte wunderbar und hatte eine schöne, sämige Konsistenz. Es ist nichts angebrannt und die Käsespätzle glitten mühelos und ohne anzukleben aus der Pfanne.

gastrolux pfannentest 2014

Als letzten Test haben wir noch Rindfleisch angebraten. Beim Bio-Metzger unseres Vertrauens haben wir uns zwei wunderschöne Fleischstücke gegönnt und waren gespannt auf das Ergebnis in der Guß Kasserolle.

Wenn ich eines nicht mag, dann ist es zähes Fleisch und so hoffte ich sehr, dass uns die Pfanne auch hier nicht enttäuschen würde.

Wie zu sehen, haben wir ein wenig Öl in die Pfanne gegeben und das Rindfleisch darin gebraten. Von jeder Seite etwa 3-4 Minuten – fertig.

Das Bratergebnis war perfekt: das Fleisch war noch leicht medium, schön zart und schmeckte himmlisch.

gastrolux pfannentest 2014

Die Reinigung der Gastrolux Pfanne ist wirklich super einfach:

Als erstes habe ich immer das restliche Fett mit einem Küchentuch entfernt. Anschließend habe ich die Kasserolle noch mit etwas Spülmittel und warmen Wasser behandelt und schon war sie wieder sauber. Es bleiben keine Rückstände in der Pfanne und es brennt auch nichts an.

Unser Fazit zur Guß Kasserolle aus dem  Gastrolux Pfannentest 2014:

Eigentlich reichen drei Worte: wir sind begeistert! Dieses Produkt – und mit Sicherheit auch alle anderen Pfannen von Gastrolux – ist jeden einzelnen Cent wert. Ich rate jedem, sich zumindest einmal eine Pfanne aus deutscher Wertarbeit und Qualität zu leisten. Das Ergebnis ist einfach toll und das Kochen macht damit unheimlich Spaß.

Die Biotan Beschichtung gewährt eine Langlebigkeit von bis zu 6 Jahren, was bei sorgfältiger Behandlung mit Sicherheit auch gegeben ist. Es versteht sich von selbst, dass man in der Pfanne nicht schneiden oder kratzen sollte um die Antihaftbeschichtung nicht zu zerstören.

Wir sind sehr froh, dass wir beim Gastrolux Pfannentest 2014 dabei sein konnten und dieses tolle Produkt testen durften. Vielen Dank nochmal an Gastrolux!

Solltest du jetzt auf den Geschmack gekommen sein, bekommst du noch bis zum 21. Januar 2015 mit dem Gutscheincode: PFANNENSHOP 20% auf alle Produkte im Pfannen-Shop.

Ähnliche Testberichte findest du in der Katgeorie Küche und Haushalt

Hinweis
Das/die Produkt(e) wurde(n) uns kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Die Bewertung definiert sich aus unseren persönlichen Erfahrungswerten und erhebt somit keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit

 

Der große Gastrolux Pfannentest 2014
[Durchschnitt] (100%) 2 Bewertung[en]

You Might Also Like

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

8 Comment

  1. Reply
    peter faust
    21. Juni 2015 at 12:38

    Ich habe meine Gastrolux-Pfannen fast täglich in Benutzung und bin mit den Pfannen seit fast 25 Jahren sehr zufrieden.

    1. Reply
      tessa-test
      21. Juni 2015 at 18:47

      Hallo Peter, das glaube ich dir gerne. Wir sind auch super zufrieden mit der Gastrolux Pfanne 🙂

  2. Reply
    tessa-test
    4. Dezember 2014 at 13:44

    Sollte ich die Aktion vor dir entdecken, werde ich dich erinnern – versprochen 😀

    1. Reply
      TanjasBunteWelt
      4. Dezember 2014 at 13:50

      Super danke, bist ein Schatz

      1. Reply
        tessa-test
        4. Dezember 2014 at 15:08

        sehr gerne :*

  3. Reply
    tessa-test
    4. Dezember 2014 at 13:01

    Ich kannte Gastrolux vor dem Test auch noch nicht und bin froh dass wir für den Test ausgewählt wurden. Die Pfannen sind echt ihr Geld wert, lieber eine wirklich tolle Pfanne im Schrank als viele billige und schlechte 😉 Nächstes Jahr bist du bestimmt mit dabei :))) lg

    1. Reply
      TanjasBunteWelt
      4. Dezember 2014 at 13:04

      Eine Gute kommt eh billiger als viele Billige 😉 Stimmt
      Ich hoffe ich übersehe die Aktion nicht *gg*

  4. Reply
    TanjasBunteWelt
    4. Dezember 2014 at 11:45

    Gastrolux war mir ehrlich gesagt bis zu euren Berichten ja fremd. Sehen aber toll aus und hören sich wirklich kaufbar an. Sind zwar etwas teuer, aber dafür, scheint mir, bekommt man auch eine sehr gute Qualität. Hoffe das ich nächstes Jahr mitmischen kann *gg*
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Diese Website speichert einige User-Agent-Daten. Diese Daten werden verwendet, um eine persönlichere Erfahrung zu ermöglichen und Ihr Nutzerverhalten auf unserer Website gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung zu verfolgen. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert.  Ich stimme zu,  Ich stimme nicht zu
648
%d Bloggern gefällt das: