Anzeige, Hundefutter, Tiere

Ist Trockenbarf eine Alternative zu Industrie Trockenfutter oder frischem Barf? Yankee testet Fresco.dog!

Fresco Trockenbarf Test

-Anzeige-

Bislang haben wir Yankee mit Trockenfutter ohne Getreide oder Zusätze gefüttert. Nassfutter war nie eine Option, weil es zu sehr mit künstlichen Konservierungsstoffen behandelt wird.

In letzter Zeit verschmähte Yankee sein Trockenfutter immer öfter. Das machte sich bemerkbar, indem er immer nur ein paar Drops aus seiner Schüssel nahm und diese nur widerwillig kaute. Daraufhin haben wir ihm eine andere Marke verfüttert, mit dem gleichen Ergebnis. Er frisst es äußerst ungern und nur dann, wenn er wirklich extrem hungrig ist.

Was also tun?

Fresco Trockenbarf Test

Natürlich kannten wir die Möglichkeit zu barfen. Allerdings ist uns das ehrlich gesagt zu umständlich. Auch wenn es die beste Möglichkeit für eine gesunde Hundeernährung ist, suchten wir nach einer Alternative.

Die Anfrage von FRESCO.dog, ob wir deren Produkte testen möchten, kam daher genau zum richtigen Zeitpunkt. Der Shop bietet natürliches Hundefutter, Barf und Snacks aus reinem Fleisch und frischen Zutaten ohne künstliche Zusätze an. Neben Fertigbarf und Einzelbarf gibt es dort auch Trockenbarf.

Und das war unsere Lösung!

FRESCO Trockenbarf

Fresco Trockenbarf Test

Wir haben uns für FRESCO Trockenbarf mit Rind entschieden. Es besteht ausschließlich aus reinem Muskelfleisch vom Rind, Gemüse, Innereien, Calzium-Knochen, Obst und Ölen. Weiterhin ist es frei von Konservierungsstoffen und Vitamin- oder Mineralstoffzusätzen. Welche Zutaten sich genau im Trockenbarf Rind befinden könnt Ihr HIER nachlesen.

Die Preise sind gestaffelt:

  • 1 kg kostet UVP 10,99 €
  • 2,5 kg kostet UVP 25,99 €
  • 5 kg kosten UVP 49,99 €

Fresco Trockenbarf Test

FRESCO stellt seine Produkte im eigenen Werk in Lünen her. Das Fleisch stammt aus der Region von EU-zertifizierten Schlachthöfen. Alle verwendeten Zutaten sind zu 100% rückverfolgbar. Das Unternehmen steht für hochwertiges Qualitätsfutter Made in Germany. FRESCO beschreibt jedes Futter ausführlich, geht auf die Zutaten im Detail ein und bietet viele Informationen rund um das Thema Ernährung des Hundes.

Fresco Trockenbarf Test

Der Shop von FRESCO ist liebevoll und übersichtlich aufgebaut und bietet auch eine telefonische Beratung an. Macht Euch am Besten selber ein Bild davon und schaut Euch auf der Webseite ein wenig um.

Was gilt es bei der Umstellung von Industriefutter auf FRESCO Trockenbarf zu beachten?

Fresco Trockenbarf Test

Kleine Hundemägen sind empfindlich.

Daher sollte die Umstellung auf getrocknetes Barf oder auch Einzel Barf langsam von Statten gehen. Herkömmliches Trockenfutter enthält einen hohen Anteil an Kohlehydraten. Die Verdauung des Hundes hat sich mit der Zeit an die minderwertigen Kohlehydrate gewöhnt. Um Yankees Magen vom Industriefutter zu befreien, haben wir einen 24 Stunden Hungertag eingeführt, den er gut überstanden hat.

Fresco Trockenbarf Test

Danach haben wir ihm das FRESCO Trockenbarf in kleinen Mengen mehrmals täglich verfüttert und zu einer Mahlzeit pro Tag gesteigert. In 4 Tagen war es geschafft und seither frisst Yankee ausschließlich Trockenbarf.

Während der Umstellung hatte er keinerlei Probleme. Im Gegenteil. Seine Kotmenge ist deutlich zurückgegangen, was daran liegt, das das getrocknete Barf von ihm fast gänzlich verwertet werden kann.

Fresco Trockenbarf Test

Vom ersten Tag an wussten wir, dass die Umstellung auf FRESCO Trockenbarf die richtige Entscheidung war.

Yankee liebt das Futter über alles und ist seither sofort an seinem Napf, wenn dieser aufgefüllt wird. Anfangs habe ich ja schon erwähnt, dass er das Industrie Trockenfutter nicht mehr wirklich mochte. Der Unterschied ist tatsächlich phänomenal.

Er hat seinen Fressnapf in kürzester Zeit leer gefressen und ist ganz heiß auf das Trockenbarf.

Fresco Trockenbarf Test

Wir sind überaus zufrieden mit unserer Wahl.

Trockenbarf ist genau das, was wir gesucht hatten.

Es ist eine tolle und vor allem gesunde Alternative zu Industrie Trockenfutter. Es ermöglicht uns ohne große Umstände, Yankee ein hochwertiges und natürliches Futter anzubieten. Im Barf Trockenfutter sind ausschließlich natürliche Rohstoffe nach dem Barf Konzept enthalten. Die Herstellung kombiniert luft- und gefriergetrocknete Zutaten in einem neuen Verfahren. Somit bleiben alle lebensnotwendigen Nährstoffe aus den Ursprungszutaten enthalten.

Fresco Trockenbarf Test

Die Vorteile der Barf Fütterung im Überblick (Zitat):

  • Bedarfsgerecht: Hundehalter allein bestimmen über die Zutaten, deren Herkunft und Zusammensetzung.
  • Artgerecht: Frisches Fleisch und natürliche Zutaten sind das Fundament für eine artgerechte Versorgung Deines Hundes.
  • Weniger Kohlenhydrate: Weniger Allergien, Unverträglichkeiten und Krankheiten durch den Verzicht auf minderwertige Kohlenhydrate.
  • Gesundheitsfördernd: Eine artgerechte Fütterung verringert das Risiko von Krankheiten, Magendrehungen und Zahnstein.
  • Keine schädlichen Zusätze: Es gibt schlichtweg keine aufgesprühten Vitamine, keine Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe.
  • Klare und transparente Deklaration: Der Halter weiß, was wovon und wieviel enthalten ist.
  • Höhere Lebenserwartung ohne Industriefutter.
  • Abwechslung: Schluss mit der Langeweile im Fressnapf.

Nach einer Ernährungs-Umstellung stellen sich häufig zahlreiche Veränderungen ein, wie beispielsweise: weniger Haut- und Fellprobleme, weniger Magen- und Darmerkrankungen, mehr Aktivität und weniger Geruch sowie verbesserte Fellqualität.

Fresco Trockenbarf Test

Wir finden, die Vorteile liegen klar auf der Hand. Das FRESCO Trockenbarf ist die Lösung für alle Hundebesitzer, die ihre Fellnasen ohne großen Aufwand bedarfsgerecht und gesund ernähren möchten. Wir bleiben auf alle Fälle dabei und füttern unseren Yankee mit gutem Gewissen und erfreuen uns, dass es ihm so schmeckt.

Vielleicht war ja mein Bericht eine Anregung für all diejenigen unter Euch, die ebenfalls eine Futterumstellung planen.

Oder habt ihr bereits umgestellt?

Wie sind Eure Erfahrungen?

Berichtet mir einfach in einem Kommentar, ich freu mich darüber 🙂

Hinweis: das/die Produkt(e) wurde(n) uns kostenlos oder vergünstigt und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Die Bewertung definiert sich aus unseren persönlichen Erfahrungswerten und erhebt somit keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit. Transparente Werbung: der Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit FRESCO.dog  entstanden. 

Ist Trockenbarf eine Alternative zu Industrie Trockenfutter oder frischem Barf? Yankee testet Fresco.dog!
[Durchschnitt] (80%) 1 Bewertung[en]

vorheriger Beitrag
nächster Beitrag

5 Comment

  1. Reply
    Katrin testet für Euch
    21. November 2017 at 11:21

    Hallo Manuela,

    Euer Yankee hat ganz treue und liebe Augen 🙂

    LG Katrin

    1. Reply
      tessatest
      21. November 2017 at 15:31

      genau wie seine Augen, so ist sein Charakter 🙂 lieb, treu, verschmust und anhänglich…ein wirklich toller Hund ! Wir sind froh, dass er bei uns lebt 🙂 lg, Manuela

      1. Reply
        Katrin testet für Euch
        30. November 2017 at 13:40

        Das glaube ich Dir gern 🙂 Ich wünsche Dir einen schönen Tag. LG Katrin

  2. Reply
    Romy Matthias
    19. November 2017 at 20:26

    Barfen find ich ja höchst interessant, hab mich aber noch nie rangetraut. Dieses Produkt könnte ein Einstieg sein. LG Romy

    1. Reply
      tessatest
      20. November 2017 at 7:21

      Hallo Romy, wir haben uns ans Barfen auch nicht rangetraut und vor allem ist es doch aufwendig. Trockenbarf ist eine super Alternative dazu 🙂 lg, Manuela

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Diese Website speichert einige User-Agent-Daten. Diese Daten werden verwendet, um eine persönlichere Erfahrung zu ermöglichen und Ihr Nutzerverhalten auf unserer Website gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung zu verfolgen. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert.  Ich stimme zu,  Ich stimme nicht zu
644
%d Bloggern gefällt das: