Herrenpflege

Gillette Body Nassrasierer im Test

Hallo meine lieben Leserinnen und Leser,

von blogabout.it wurden wir ausgewählt, den neuen Gillette Body Nassrasierer zu testen.

Sehr zu meiner Freude, da meine bessere Hälfte immer meinen Nassrasierer benutzt hat und er jetzt endlich seinen eigenen bekommen hat. Vor diesem Test war er der Meinung, so ein Nassrasierer extra für den Körper des Mannes ist unnütz und braucht kein Mensch. Was Stefan nach dem Test darüber zu sagen hat, werdet ihr hier erfahren.

-Anzeige-

Die Marke Gillette ist ein Produkt aus dem Hause Procter & Gamble.

Die Aussagen des Herstellers:

Gillette Body Rasierapparat – Entwickelt für männliches Terrain
  • Der bewegliche Klingenkopf passt sich den
    Konturen des Körpers an
  • 3 Lubrastrips für aussergewöhnliches Gleiten
  • 3 PowerGlide® Klingen
  • Komfort durch einen abgerundeten Klingenkopf
  • Ergonomischer Griff für aussergewöhnliche
    Kontrolle sogar unter der Dusche

 

Hier kommt der neue Gillette BODY™, der erste Gillette Körperrasierer für Männer. Gillette BODY ermöglicht eine entspannte Rasur deiner wichtigsten Körperteile mit weniger Hautirritationen*.
Der innovativ abgerundete Klingenkopf passt sich den Konturen und schwierigen Stellen des Körpers an, während 3 Lubrastrips für problemloses Gleiten sorgen.
Sein rutschfester Griff gibt Dir die nötige Kontrolle über 3 PowerGlide Klingen für eine gründliche,glatte Rasur.
Ob an der Brust oder unter den Achseln – mit Gillette BODY führt jede Körperrasur zu einem großartigen Ergebnis.

*vs. Gillette Blue2 Plus Einwegrasierer, Quelle: Gilette

Unser erster Eindruck vom Gillette Body Nassrasierer:

gillette body rasierer test

Das Design in den Farben schwarz und grün und ist sehr ansprechend wie wir finden.

Der Körperrasierer ist äußerst leicht vom Gewicht (21g) und durch die ergonomische Form liegt der Rasierer sicher und gut in der Hand.

Der gummierte Griff sorgt dafür, dass der Nassrasierer auch unter der Dusche mit nassen Händen nicht rutscht.

Am hinteren Ende ist eine Auflage für den Daumen integriert die bewirkt, dass der Mann die Reichweite des Rasierers optimal ausnutzen kann.  So ist es möglich mehr Druck aufzubauen um die Körperrasur auch an schwer zu erreichenden Stellen relativ problemlos durchzuführen.

Der abgerundete Rasierkopf in Verbindung mit den drei PowerGlide Klingen und den sogenannten drei Lubrastrips versprechen ein außergewöhnliches Gleiten.

gillette body rasierer test groß

Der Gillette Body Nassrasierer im Test:

Nachdem wir den Köperrasierer aus der Verpackung genommen haben, fanden wir zwei Einzelteile vor. Zum Einen den Klingenkopf und zum zweiten den Griff. Das Zusammenbauen gestaltet sich sehr einfach. gillette body nassrasierer test

Am Rasiergriff sind links und rechts zwei Schieber die man gleichzeitig nach hinten schieben muss. Dadurch geht die Halterung mit nach hinten und man steckt den Klingenkopf an den Griff. Anschließend die Schieber wieder loslassen und mit einem Klick sind beide Teile ineinander verbaut.

gillete body nassrasierer test

Während der Rasur hat mein Freund ziemlich schnell einige Unterschiede im Vergleich zu meinem Nassrasierer feststellen können:

Der bewegliche Klingenkopf gleitet gut über die Haut und auch an schwierigeren Körperstellen lässt einen der Gillette Body nicht im Stich. Durch den rutschfesten, ergonomischen Griff lässt sich der Rasierer ganz einfach führen und rutscht nicht aus der Hand.

Das integrierte Gleitgel in den Lubrastripes verhilft zu einer schonenden Entfernung der Köperhaare und macht sogar ein Rasiergel oder einen Rasierschaum überflüssig. Es genügt das schäumende Duschgel in Verbindung mit der Gleithilfe um den Körper von unerwünschter Behaarung zu befreien.

Auch bei schnelleren Bewegungen rasiert der Gillette Body immer sanft und behutsam, was somit kleineren Verletzungen, die normalerweise während der Rasur durchaus vorkommen, vorbeugt.  Größere Körperbereiche werden in einem Zug von Haaren befreit, lediglich unter den Achseln musste mein Freund öfters entlang gleiten um eine gründliche Rasur zu erreichen.

Selbst nach mehrmaliger Anwendung waren weder Hautirritationen oder Pickel festzustellen.

Dadurch, dass die drei Klingen nicht so eng aneinander liegen, lässt sich der Rasierkopf sehr einfach reinigen. Einfach unter fließendes Wasser halten und die entfernten Haare werden ausgespült.

Über die Haltbarkeit der Klingen können wir noch keine Aussage treffen. Stefan hat den Rasierer bis jetzt ca. 10x benutzt und bis jetzt funktionieren die Klingen noch wie am ersten Tag.

Wir sind mit dem Ergebnis absolut zufrieden, eine glatte, pustel- und haarfreie Haut ist unser Resultat nach jeder Rasur mit dem Gillette Body Nassrasierer.

Gilette Body Nassrasierer Test

Unser Testergebnis und Fazit:

Wieso hat es so lange gedauert, einen guten Nassrasierer für den Mann zu entwickeln?  Wir finden, der Körperrasierer hält was er verspricht und jeder Mann der Wert auf ein gepflegtes Äußeres legt, sollte ihn benutzen.

Meinen Freund konnte der Gillette Body absolut überzeugen und er wird ihn auch weiterhin verwenden. Auch mir gefällt das Ergebnis ausgesprochen gut 🙂

Daher empfehlen wir das Produkt mit gutem Gewissen weiter.

Der Gillette Body Rasierer kostet ca 6,99 Euro und eine 4-er Packung Ersatzklingen ca. 12,99 Euro.

Vielen Dank an blogabout.it und Gillette, dass wir für diesen Produkttest ausgewählt wurden.

 

Ähnliche Testberichte findest du in der Katgeorie Herrenpflege

Hinweis
Das/die Produkt(e) wurde(n) uns kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Die Bewertung definiert sich aus unseren persönlichen Erfahrungswerten und erhebt somit keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit

      

Gillette Body Nassrasierer im Test
[Durchschnitt] (100%) 1 Bewertung[en]

vorheriger Beitrag
nächster Beitrag

8 Comment

  1. Reply
    Daniel
    27. Januar 2015 at 21:19

    Ich habe mir den Rasierer nach dieser Testvorstellung gekauft und muss sagen, dass ich damit zufrieden bin, ich kann ihn empfehlen

    1. Reply
      tessa-test
      28. Januar 2015 at 9:24

      Hallo Daniel, danke für dein Feedback. Es freut uns, dass du genauso zufrieden bist wie wir 🙂

  2. Reply
    tessa-test
    3. Januar 2015 at 13:56

    ja, die Geschmäcker oder Körper oder wie auch immer sind halt doch verschieden – aber ich habe tatsächlich von einigen gelesen, dass sie mit dem Rasierer nicht so zufrieden waren

  3. Reply
    shadownlight
    6. November 2014 at 18:26

    mein gatte ist leider nicht so zufrieden mit dem ergebnis. grund dafür: die klingen auf 3 zu reduzieren ist nicht sehr sinnig, er musste an manchen stellen mehrmals rasieren, was die haut irritierte. zudem kam, dass der griff im nassen zustand rutschte 🙁
    aber so verschieden sind die geschmäcker 🙂
    liebe gruesse!

    1. Reply
      tessa-test
      7. November 2014 at 10:15

      Bei meinem Freund war es genau umgekehrt. Er war und ist total angetan vom Gillette Body und ich bin froh darüber weil mein Nassrasierer verschont bleibt 😀 Das mit den Hautirritationen kann ich noch nachvollziehen, das ist wohl individuell verschieden. Aber das der Griff rutscht war bei ihm auch in nassem Zustand überhaupt nicht der Fall.
      Aber so ist es eben, jeder Mensch ist nicht gleich und das ist auch gut so 😉

      liebe Grüße zurück!

      1. Reply
        MissTique
        3. Januar 2015 at 11:37

        Wie bei uns! Ich habe den Rasierer für meinen Freund gewonnen und gleich weitergereicht und nicht nur, dass seine Haut noch nie so glatt war, er ist auch richtig begeistert und kauft sich die Klingen jetzt immer nach. Sogar ich mit meiner mordsempfindlichen Haut habe den schon benutzt und bin mega begeistert. Leichtgängig und kommt überall hin und rasiert 1A.

        1. Reply
          tessa-test
          3. Januar 2015 at 13:32

          viele waren ja nicht so zufrieden mit dem Rasierer -aber wie du schon sagst wir finden ihn auch super in Ordnung 🙂 lg

          1. MissTique
            3. Januar 2015 at 13:45

            Echt nicht?
            Ich habe nur gutes gehört. Das verwundert mich jetzt.
            Ich hatte aber zum Beispiel keine guten Erfahrungen mit einem anderen Rasierer, wo dann die halbe Welt in Jubel ausgebrochen ist. Schon komisch ab und zu.

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

%d Bloggern gefällt das: