Getreidemilch Archive - Lifestyle Blog Luna Mea Getreidemilch Archive - Lifestyle Blog Luna Mea
Browsing Tag

Getreidemilch

Technik und Computer

Rosenstein & Söhne Sojamilchbereiter von Pearl im Test

Rosenstein & Söhne Sojamilchbereiter von Pearl im Test: Sojamilch selber machen? Das ist nicht nur frisch und lecker, sondern auch um einiges kostengünstiger. Weiterhin hat man bei selbst zubereiteter Sojamilch die Zutaten unter Kontrolle und kann den eigenen Geschmackswünschen freien Lauf lassen. Zusätzlich ermöglicht ein Sojamilchbereiter auch die Herstellung von anderer Getreidemilch, Suppen und Säften.

-Anzeige-

pearl sojamilchbereiter

Bildquelle: Pearl

Vor allem für unsere Tochter Tami steht eine gesunde und vegetarische Ernährung im Vordergrund. Daher hat besonders sie sich sehr gefreut, dass wir den Rosenstein & Söhne Sojamilchbereiter von Pearl für einen Test zur Verfügung gestellt bekommen haben.

Von Pearl durften wir bereits einige Produkte unter die Lupe nehmen. Einen Überblick darüber und auch Informationen über das Unternehmen findest du HIER.

Der Sojamilchbereiter im Überblick

Der Rosenstein & Söhne Sojamilchbereiter ist ein echtes Multitalent. Mit ihm können Drinks aus Sojabohnen, Nüssen oder Getreide genauso einfach hergestellt werden wie Suppen oder Säfte. Weiterhin ist das Gerät auch für die Zubereitung von Dips und Soßen geeignet. Sogar Babynahrung kann damit einfach selbst gemacht werden.

Der Rosenstein & Söhne Sojamilchbereiter im Detail:sojamilchbereiter pearl rosenstein und söhne sojamilch getreidemilch test bericht erfahrung

  • Mixt, püriert, kocht und erwärmt
  • Toll bei veganer oder vegetarischer Ernährung
  • Klingen und Multifunktionsfilter aus Edelstahl
  • Fassungsvermögen: bis zu 1,3 Liter
  • Heiz-/Motorleistung: 800 W/250 W, bis zu 22.000 U/Min.
  • Schutz vor Überlaufen, Leerkochen und Überhitzen
  • Stromversorgung: 230 V (Schukostecker)
  • Material: Rostfreier Edelstahl/PP
  • Vom Lieferanten empf. VK: € 129,90

 

Der Sojamlichbereiter ist direkt bei Pearl oder bei Amazon
zu einem momentanen Preis von 49,90 € erhältlilch.


Lieferumfang des Sojamilchbereiters:sojamilchbereiter pearl rosenstein und söhne sojamilch getreidemilch test bericht erfahrung zubehör

  • Sojamilchbereiter mit Deckel
  • Multifunktionsfilter
  • Auffangschale/Sieb
  • deutsche Anleitung mit leckeren Rezepten

Der Sojamilchbereiter in der Praxis

Das Design des Gerätes erinnert ein wenig an einen Wasserkocher mit einem programmierbarem Deckel. Im Inneren verbirgt sich die Klinge, welche mit einem Rührstab verbunden ist. Der Sojamilchbereiter ist zudem aufheizbar, so dass mit ihm wie erwähnt auch Suppen und Soßen zubereitet werden können.

sojamilchbereiter pearl rosenstein und söhne sojamilch getreidemilch test bericht erfahrung 2Die Funktionsweise des Küchengeräts ist völlig unkompliziert, man wählt einfach per Tastendruck das gewünschte Programm und schon kann es losgehen. Vor der ersten Verwendung sollte der Sojamilchbereiter mit Spülmittel gereinigt werden, aber ich denke das ist selbstverständlich.

Das Gerät ist mit diversen Schutzvorrichtungen ausgestattet:

  • Schutz vor Betrieb mit zu wenig Wasser (ist dies der Fall, ertönt ein Alarmsignal und der Vorgang wird unterbrochen)
  • Überlaufschutz ( ein Sensor erkennt aufschäumende Milch und stoppt das Gerät)
  • Motor-Überhitzungsschutz
  • Heizrohr-Überhitzungsschutz

Die Zubereitung von Sojamilch:

Wir haben uns für getrocknete Sojabohnen entschieden, es wäre auch möglich gewesen, zuvor mehrere Stunden in Wasser eingeweichte Sojabohnen zu verwenden. Getrocknete Sojabohnen sind gar nicht so leicht erhältlich wie wir vorher dachten. Zum Glück sind wir in einem Bioladen fündig geworden, alternativ können die Bohnen auch auf Amazon erworben werden. sojamilchbereiter pearl rosenstein und söhne sojamilch getreidemilch test bericht erfahrung 6Leider konnten wir in der Anleitung keine Angabe finden, wieviel Gramm der Sojabohnen im Verhältnis zur Wassermenge angebracht sind. Daher haben wir uns auf unser Gefühl verlassen und 200g getrocknete Bohnen und 1,3 Liter Wasser eingefüllt. Bevor man die Sojabohnen in den Behälter geben kann, müssen sie noch unter fließendem Wasser abgespült werden. Anschließend die Bohnen in den Behälter geben und mit Wasser auffüllen.

sojamilchbereiter pearl rosenstein und söhne sojamilch getreidemilch test bericht erfahrung 7Dann den Deckel aufsetzen und die zuständige Programmtaste drücken. In unserem Fall war das der Knopf mit der Aufschrift “Dry beans Soybean milk”.

Hier möchte ich noch anmerken, dass die Bedienelemente in englischer Sprache beschriftet wurden. Das stellte zwar kein großes Problem für uns dar, sollte allerdings dennoch angesprochen werden. Die Bedienungsanleitung ist in deutscher Sprache und leicht verständlich geschrieben. 

Nachdem das Programm aktiviert wurde, schaltet sich die entsprechende Kontrollleuchte ein und der Zubereitungsvorgang beginnt. Die Zubereitung dauert ca. 25 Minunten und sobald die Sojamilch fertig ist, ertönt ein akustisches Signal. Das Gerät schaltet sich dann automatisch in den Warmhalte-Modus, welcher die Sojamilch noch 30 Minuten lang warm hält. Nimmt man den Deckel ab, wird dieser Modus beendet.

sojamilchbereiter pearl rosenstein und söhne sojamilch getreidemilch test bericht erfahrung 8

Als die Sojamilch fertig zubereitet war, haben wir sie mit dem dazugehörigen Sieb abgegossen. Die Konsistenz der Sojamich war super, also hat unser Mischungsverhältnis nach Gefühl funktioniert. Nach dem Abseihen war die Sojamilch immer noch mit kleineren Stückchen vermischt, so dass wir die Milch für den puren Genuss etwas zu klumpig finden. Hier empfehlen wir, die Sojamilch nochmals durch ein Tuch zu filtern. Für die Verwendung in Smoothies ist sie allerdings bestens geeignet.

sojamilchbereiter pearl rosenstein und söhne sojamilch getreidemilch test bericht erfahrung 9Geschmacklich konnten wir keinen Unterschied zu gekaufter Sojamilch feststellen. Vor dem Trinkgenuß die Milch am besten in den Kühlschrank stellen, da der Sojamilchbereiter die Milch während der Zubereitung erhitzt.

Aus dem Trester ( den Rückständen im Sieb ) haben wir noch einen Sojajoghurt gezaubert. Dafür wird einfach der Trester mit ganz wenig Sojamilch und gefrorenen Früchten, etwas Proteinpulver und Wasser püriert. So finden alle Sojabohnen ihre Verwendung und man braucht nichts wegschmeißen.

sojamilchbereiter pearl rosenstein und söhne sojamilch getreidemilch test bericht erfahrung 10

sojamilchbereiter pearl rosenstein und söhne sojamilch getreidemilch test bericht erfahrung 11

Die Reinigung des Sojamilchbereiters

Bevor der Sojamilchbereiter gereinigt wird, sollte er immer vollständig abgekühlt sein. Das Gehäuse kann mit einem leicht feuchtem Lappen, auf dem man ein wenig Spülmittel gegeben hat, abgewischt werden. Den Behälter, die Klingen und Sensoren werden ebenfalls mit einem feuchtem Spültuch und Spülmittel gereinigt.

Da der Sojamilchbereiter lediglich aus zwei Teilen besteht, ist er sehr schnell wieder sauber gemacht. Am besten gleich nachdem er abgekühlt ist, so dass nichts antrocknen kann.

Sojamilchbereiter Fazit

sojamilchbereiter pearl rosenstein und söhne sojamilch getreidemilch test bericht erfahrung 12Der Rosenstein & Söhne Sojamilchbereiter hat durch seinen Edelstahlbehälter ein sehr modernes Design, ist stabil verbaut und auch standfest. Während des Zubereitungsvorgangs ist er relativ leise und nicht störend. Die von uns hergestellte Sojamilch schmeckt wie gekauft, bis auf die verbleibenden Klümpchen. Möchte man die Sojamilch pur genießen, sollte man sie nochmals durch ein Leinentuch pressen, um sie vollständig von Rückständen zu befreien.

Positiv finden wir auch, dass durch die eigenhändige Zubereitung von Sojamilch und anderen Gerichten Verpackungsmüll gespart wird. So kann man einen kleinen Beitrag für unsere Umwelt leisten.

sojamilchbereiter pearl rosenstein und söhne sojamilch getreidemilch test bericht erfahrung 2Sehr gut gefallen uns auch die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten des Sojamilchbereiters. Das Gerät kocht, mixt und püriert und durch die schonende Zubereitung bleiben Vitamine, Proteine und Mineralstoffe enthalten.

Nicht so gut finden wir, dass die Programmknöpfe in englischer Sprache beschriftet sind. Wären sie in deutscher Sprache, so wäre das Gerät noch einfacher und intuitiver zu bedienen.

Der Rosenstein & Söhne Sojamilchbereiter überzeugte uns durch sein modernes Design, die einfache Handhabung und Reinigung, sowie dem super Preis-Leistungsverhältnis. Für einen Preis von 49,90 € ist er mitunter wesentlich günstiger als vergleichbare Produkte. Daher vergeben wir 4,5 von 5 möglichen Sternen.

Vielen Dank an Pearl, dass wir für diesen Produkttest ausgewählt wurden.

Ähnliche Testberichte findest du in der Kategorie Technik & Computer.

Hinweis
Das/die Produkt(e) wurde(n) uns kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Die Bewertung definiert sich aus unseren persönlichen Erfahrungswerten und erhebt somit keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit

*Quellen: Pearl

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen