Browsing Tag

Lifestyle Blog

Anzeige, Bekleidung Damen, Hunde, Lifestyle, Mode und Lifestyle, Tiere

Meine Gassi Outfit Basics die bei jedem Hundewetter passen

Gassi Outfit Basics

Was für ein Hundewetter!

Bei dem Wetter schickt man keinen Hund vor die Tür!

 

Kennt Ihr sicher. Yankee und ich können jedenfalls ein Lied davon singen. Fakt ist: wir müssen raus zum Gassi gehen und das bei jedem Wetter. Da hilft nur eins: ein Gassi Outfit, dass mich bei Wind, Regen, Schnee und Kälte nicht im Stich lässt. 

 

Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung!

 

Und auch das stimmt. Die Erfahrung habe ich schon zu genüge gemacht. Egal wie das Wetter draußen ist. Ob’s stürmt oder schneit: nur mit dem richtigen Outfit macht mir das Gassi gehen sogar bei miesem Hundewetter Spaß. 

Im Laufe meiner “Gassi-geh-Zeit” habe ich für mich herausgefunden, welche Bekleidung am wichtigsten für Hunde-Spaziergänge ist. Drum zeige ich Euch heute meine Basics für ein Gassi Outfit bei jedem Hundewetter. 

 

Gassi Outfit Tipps

So sehen meine Gassi Outfit Basics aus!

Ja es gibt sie! Outdoor Kleidung die nicht viel kostet und viel verspricht. Und ja! Auch ich hab mir auch schon ein billiges Gassi Outfit gekauft.

Kennt ihr das? Ihr steht vor einer Entscheidung etwas zu kaufen und eigentlich sagt Eure innere Stimme NEIN dazu. Weil Euer Bauchgefühl ganz genau weiß, es ist definitiv rausgeschmissenes Geld.

Warum? Darum:

 

Wer billig kauft, kauft zweimal 

 

In Sachen gute Outdoor Basics habe ich definitiv dazu gelernt. Greift lieber zu hochwertiger Kleidung. Sie ist langlebiger, robuster und qualitativ um Welten besser. 

 

Gassi Outfit Basic Nr. 1: die Outdoorjacke

Am wichtigsten beim Gassi gehen ist für mich eine Outdoorjacke, die mehrere Funktionen hat. Bei planet-sports beispielsweise habe ich eine Riesen Auswahl solcher Jacken gefunden. 

Vor allem in der Übergangszeit finde ich Funktionsjacken super genial. Die für mich relevantesten Eigenschaften einer Outdoorjacke sind:

  • verstellbare Kapuze
  • hoher Kragen
  • herausnehmbare Innenjacke
  • wind- und wasserdicht
  • atmungsaktiv

Ich habe mich für die Iceland 3-in-1 Outdoorjacke von Jack Wolfskin entschieden und es in keinster Weise bereut. Sie hält mich warm, schützt mich vor Wind und Regen und sollte es wärmer werden, kann ich die Innenjacke heraus nehmen. 

 

Gassi Outfit Basic Nr. 2: die Outdoorhose

Bevor ich mir eine Outdoorhose zugelegt habe, bin ich ganz normal mit einer Jeans Gassi gegangen. Wir laufen teilweise über Stock und Stein und dabei bin ich schon öfter mal ausgerutscht. Oder Yankee ist an einem Felsen abgerutscht und wartete auf seine Rettung. 

 

Gassi Outfit Tipps

Für meine Jeans sind derartige Aktionen meistens nicht sonderlich gut ausgegangen. Erfahrung macht klug und jetzt trage ich beim Gassi gehen im Wald immer eine Outdoorhose. Ich wollte eine Wanderhose haben, die ich mittels einer Zipp-off Funktion ratz-fatz in eine kurze Hose verwandeln kann.

Meine Entscheidung fiel auf die Exploration Convertible Outdoorhose von The North Face. Sie sitzt super, hat hinten Gesäßtaschen und sieht fast aus wie eine Jeans. 

 

Gassi Outfit Tipps

Gassi Outfit Basic Nr. 3: Outdoorschuhe

Da ich es bei uns im Bayerischen Wald immer wieder erlebe, nehmt Euch bitte eins zu Herzen: tragt beim Wandern, egal ob mit oder ohne Hund, IMMER das passende Schuhwerk. 

Wenn ich sehe, wie die Touristen mit Sandalen oder sogar Flip Flops durch den Wald laufen, kann ich nur den Kopf schütteln. Es ist extrem wichtig, dass Ihr Wanderschuhe anhabt. Sie sind tritt- und rutschsicher, haben eine Dämpfung und tragen Euch sicher durch die Gegend. 

Meine Wahl fiel auf die Rock Hunter Trekkingschuhe von Jack Wolfskin. Sie sind atmungsaktiv, wasserdicht und wärmeisolierend. Ich besitze die Schuhe schon seit ein paar Jahren und habe meinen Kauf noch nie bereut. 

 

Gassi Outfit Tipps

Diese drei Basics: Outdoorjacke, Outdoorhose und Trekkingschuhe sind für mich die wichtigsten Gassi Outfits. Damit bin ich bei jedem Wetter perfekt ausstaffiert und sicher unterwegs. 

Wie seid Ihr beim Gassi gehen oder Wandern unterwegs? Habt ihr ebenfalls Basic Teile? 

Transparente Werbung: der Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit planet-sports entstanden. 

Meine Gassi Outfit Basics die bei jedem Hundewetter passen
[Durchschnitt] (100%) 2 Bewertung[en]

Anzeige, Mode und Lifestyle

Outfit Inspirationen für den Herbst 2018

Outfit Inspirationen für den Herbst 2018 (7 von 13)

– Anzeige –

Seid ihr schon fit für die Herbst Mode Saison? Fehlen euch noch ein paar schöne Jacken, Hosen oder Pullover im Kleiderschrank?

Bei mir ist es definitiv so. Darum  bekommt ihr heute von mir ein paar Outfit Inspirationen für den Herbst 2018.

Jede Saison stelle ich mir aufs Neue die Frage: Was zur Hölle habe ich nur letztes Jahr getragen?

Vor allem bei Jacken kann ich nur schwer widerstehen. Es hängen zwar genügend in meinem Schrank und doch habe ich gefühlt nie die passende für mein aktuelles Outfit.

Ich denke, ich spreche hier für alle Frauen: wir können einfach nie zuviel an Klamotten haben.

Mode Trends gibt es zu Genüge. Manche Looks gefallen mir, manche wiederum würde ich nie tragen. Ich finde, es ist wichtig nicht jedem Fashion Trend hinterher zu laufen, sondern seinen eigenen Stil zu entwickeln.

Dank meiner Kooperation mit Peter Hahn durfte ich im Online Shop stöbern und zeige Euch meine Outfit Inspirationen für den Herbst 2018.

Meine Outfit Inspirationen für den Herbst 2018

Lederimitiat Hose

Meine derzeit absolute Lieblingshose ist eine Jegging in Lederoptik. Dazu kann ich alle möglichen Outfits kombinieren. Ob rockig, lässig, elegant oder leger. Mit einer Jegging geht einfach alles. Mittlerweile habe ich schon ein paar Variationen davon im Schrank und liebe sie alle.

Ich habe ein paar Beispiele für Euch, damit Ihr eine Vorstellung davon habt, was ich zu so einer Jegging klasse finde:

Outfit Inspirationen für den Herbst 2018 (7 von 13)

Rollkragen Pullover

Diesen kuscheligen Rollkragen Pullover finde ich ideal für einen Spaziergang im Herbst. Der Pulli ist lässig geschnitten, engt nicht ein und ist aus weicher Schurwolle-Softwool.

Outfit Inspirationen für den Herbst 2018 Peter Hahn

Sweatshirt Hoodie

Ein Hoodie ist eines der Must Haves meiner Outfit Inspirationen für den Herbst 2018. Ich fühle ich mich Hoodies absolut wohl. Sie sind bequem und trotzdem alltagstauglich.

Outfit Inspirationen für den Herbst 2018 (7 von 13)

Karo Sweatshirt

Was sagt ihr zu diesem Sweatshirt? Es trifft auf jeden Fall genau meinen Geschmack. Ich finde, es ist ein absoluter Hingucker und passt super zur Jeans oder eben auch zur schwarzen Lederimitat Jegging.

Jacken Outfit Inspirationen für den Herbst 2018

Kommen wir zu meinem Lieblings Thema: Jacken. Auch hier habe ich einige Modelle zu Hause, weil ich nicht immer den gleichen Stil trage. Mal soll es elegant sein, mal lässig, rockig oder alltagstauglich.

Outfit Inspirationen für den Herbst 2018 (7 von 13)

Strickmantel

Ich liebe Strickjacken. Vor allem in der Übergangszeit finde ich die langen Westen einfach super. Sie kaschieren, halten warm und sehen super aus.

Outfit Inspirationen für den Herbst 2018 (7 von 13)

Fake Fur Jacke

Bei so einer Jacke scheiden sich die Geister. Meinen Geschmack trifft eine Fake Fur Jacke zu 100% und ich trage sie mit Vergnügen. Ich kann sie edel oder auch rockig stylen und das ist genau mein Ding.

Outfit Inspirationen für den Herbst 2018 (7 von 13)

gesteppte Jacke

Auch diese Jacke zählt zu meinen Highlights. Der Material-Mix macht aus dieser gesteppten Jacke etwas ganz besonderes. Sie ist figurnah geschnitten und ich kann sie zu langen wie auch kurzen Oberteilen tragen, genauso wie zu einer Hose oder zu einem Rock. Auch zu Kleidern passt die Jacke hervorragend.

Einige Inspirationen über Strickkleider habe ich bei Moppis Blog gefunden. Schaut einfach mal vorbei.

Meine Outfit Inspirationen für den Herbst 2018

Habe ich Euren Geschmack getroffen oder habt Ihr einen ganz anderen Stil? Denkt dran:

Don’t be like the rest of them

Entwickelt Euren eigenen Stil und tragt das, was Euch gefällt und worin Ihr Euch wohl fühlt. Lasst die anderen reden und verschwendet keinen Gedanken darüber, was andere von Euch denken. Mode soll Spaß machen und die eigene Persönlichkeit hervorheben.

P.S. viele weitere Jacken und Mäntel von Peter Hahn findet Ihr natürlich im Online-Shop. Einen Artikel über zeitlose Klassiker im Herbst könnt Ihr Euch bei Kim von Mess and More anschauen.

Viel Spaß beim stöbern und entdecken 🙂

Eure Manuela

Outfit Inspirationen für den Herbst 2018 (7 von 13)

Transparente Werbung: der Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit Peter Hahn entstanden. Bilder mit freundlicher Genehmigung des Online Shops von Peter Hahn. 

Outfit Inspirationen für den Herbst 2018

[Durchschnitt] (100%) 2 Bewertung[en]



Lifestyle

Neuer Look und neuer Name! Aus tessatest wird der Luna Mea Lifestyle Blog!

Endlich ist es soweit. Ich darf Euch meinen neuen Luna Mea Lifestyle Blog vorstellen. Den Gedanken, meinem Blog frischen Wind zu verpassen, habe ich schon seit letztem Jahr. tessatest hatte einen neuen Look nötig, ein neues Logo und einen neuen Namen. Aus tessatest wird ab sofort der Luna Mea Lifestyle Blog

Diese Entscheidung war gar nicht so einfach für mich.

tessatest kennt Ihr jetzt seit 4 Jahren und ist fest verankert bei Euch. Trotz alledem ist es an der Zeit, Abschied zu nehmen. Ich habe mich verändert und möchte auf meinem Blog nicht mehr nur über Produkttests schreiben. Ich möchte Euch ein Stück weit in meine Welt und meine Gedanken mitnehmen. Mit Euch über interessante Themen diskutieren und Euch inspirieren. Natürlich werden ich auch in Zukunft Produkte vorstellen, die ich ausprobiert habe. Mein Hauptaugenmerk geht aber in Richtung Lifestyle.

Ich wollte die Freiheit haben über das zu schreiben was mich bewegt, interessiert und wovon ich glaube, dass es Euch ebenfalls interessieren wird. Der Name tessatest passte dafür einfach nicht mehr. Darum habe ich den Schritt gewagt und nach einem neuen Blognamen gesucht.

Ü50 Lifestyle Blog Luna Mea

Das Schwierigste überhaupt: die Namensfindung für meinen Lifestyle Blog

Das war eine Odyssee schlechthin. Ich wollte einen Namen der zu mir passt, mich nicht einschränkt und als “de.Domain” noch frei war. Jede freie Minute war ich damit beschäftigt, nach Inspirationen im Netz zu suchen. Mein letzter Gedanke vorm schlafen gehen war ein neuer Name für meinem Blog. Das ging echt Monate so.

Tami und Stefan haben mit mir gegrübelt. Unmengen von Zetteln habe ich vollgeschrieben. Nichts ist dabei raus gekommen. Ich war am verzweifeln. Entweder war der Name bereits vergeben oder er gefiel mir nach einem Tag darüber schlafen doch wieder nicht.

Bis ich eines Tages dachte, jetzt mixe ich mal die Buchstaben aus meinem Vornamen Manuela neu. Und siehe da, es entstand Luna Mea und das fand ich richtig gut.

Luna heißt Mond und Mea heißt mein. Mein Mond, mein Universum….mein Leben. Ich finde, der Name passt zu mir und meinem Lifestyle Blog.

Jetzt hieß es nur noch zittern, ob Luna Mea überhaupt noch als “de.Domain” frei war. Ich war total nervös als ich den Namen eingetippt habe und umso erleichterter, dass die Domain noch nicht besetzt war. Endlich konnte ich loslegen und als Erstes das Logo entwerfen.

Lifestyle Blog ü50

Ich bin echt glücklich und hoffe, dass Euch der Name und das Logo ebenfalls ansprechen. Weil ich alles alleine mache,  dauert die Umsetzung natürlich seine Zeit. Ich bin beileibe kein WordPress Profi und es geht immer wieder mal was schief. Im Hintergrund bin ich immer noch am aktualisieren. Man glaubt gar nicht, wie viel Arbeit an so einer Blog Umstellung hängt.

Alle Social Media Kanäle müssen umgestellt werden. Google möchte informiert werden. Die alten Links muss ich weiterleiten und anpassen. Mit dem Blog Design bin ich auch noch nicht zu 100% zufrieden. Aber es wird. Der Anfang ist gemacht und nach und nach wird mein Blog wachsen auf dem neuesten Stand sein.

Ü50 Lifestyle Blog Luna Mea

Was dürft Ihr auf  dem Luna Mea Lifestyle Blog erwarten?

Wie Ihr vielleicht schon mitbekommen habt, wurde ich im Mai 2017 ein halbes Jahrhundert alt. Das ist schon eine Ansage. Daher möchte ich mit Euch meine Gedanken zum Leben ab 50 teilen. Es gibt so vieles, was in meinem Kopf herum schwirrt und ich hoffe, dass Euch meine Themen interessieren werden. Auf der “Über mich” Seite findet Ihr noch ein wenig mehr von meinen Ideen.

Mit an Bord werden auch die Bereiche Beauty, Reisen und Rezepte sein. Insgesamt wird es eine bunte Mischung werden. So wie ich mich kenne, kommen immer mal wieder neue Kategorien dazu. Tami, meine Tochter, möchte sich ebenfalls ab und zu einklinken. Als junges Mädel bringt sie mit Sicherheit frischen Wind in das Blog.

Alles in allem hoffe ich, dass Ihr Gefallen am Luna Mea Lifestyle Blog finden werdet und mich öfter mal besuchen kommt.

Ü50 Lifestyle Blog Luna Mea

Das Wichtigste wie immer zum Schluss. Das seid natürlich IHR!

Was wäre ein Blog ohne seine Leser. NICHTS. Darum lade ich Euch ein, ein Teil vom Luna Mea Lifestyle Blog zu werden. Sagt mir Eure Meinung, kontaktiert mich, hinterlasst mir Kommentare oder besucht mich auf meinen Social Media Profilen. Ich freu mich auf Euch:

Ich bin schon jetzt gespannt, wo die Reise mit Euch zusammen hin gehen wird. Es wäre schön wenn Ihr mich begleitet, mir Feedback gebt und wir eine spannende Zeit hier auf dem Blog haben werden.

Fühlt Euch frei!

Eure Manuela

Neuer Look und neuer Name! Aus tessatest wird der Luna Mea Lifestyle Blog!

[Durchschnitt] (100%) 2 Bewertung[en]



Life

Ein gutes Neues Jahr 2018. Zeit für Veränderung…

In ein paar Stunden ist das Jahr 2017 Geschichte.

Für jeden Einzelnen von Euch hat das seinen eigenen Wert. Es gab mit Sicherheit viele schöne und auch weniger schöne Momente für jeden von uns.

Der einschneidendste Moment für mich war ohne Frage mein 50. Geburtstag. Monate vorher hat mich der Gedanke daran nicht mehr losgelassen. Bislang hat mich kein runder Geburtstag großartig beschäftigt und ich stand dem älter werden gelassen gegenüber.

Die Zahl 50 allerdings schwebte wie ein Damoklesschwert über mir. Nicht, weil ich vor dem Alter an sich Angst habe. Oder den Falten ( nun ja, ein wenig doch 😉 ) Viel mehr arbeitete in mir die Tatsache, dass ich die Mitte meines Lebens locker erreicht habe. Der Gipfel ist erklommen. Es geht abwärts…..

Was soll jetzt noch kommen? Meine Lebenszeit geht dahin und in 10 Jahren bin ich 60.

Ich fühle mich aber nicht so…

Ich hatte einfach Angst davor, dass mein Leben sich mit jedem weiteren Jahr  nur noch in der Abwärtsspirale bewegen würde. Der 7. Mai 2017 ( mein 50. ) kam gnadenlos näher. Und soll ich Euch was sagen? Je näher der Tag rückte, umso gelassener wurde ich wieder.

Irgendwie dachte ich immer, dass an dem Tag alles endet: meine Jugendlichkeit ( wenn ich das noch so nennen darf ) , meine Leichtigkeit, meine Gesundheit undundund.

Was ist tatsächlich passiert? NICHTS.

Ich fühle mich seither nicht anders. Ich habe Frieden damit geschlossen, dass ein anderer, neuer und interessanter Lebensabschnitt beginnt. Älter zu werden bedeutet nicht, dass alles vorbei ist. Im Gegenteil. Es kommt darauf an, wie ICH persönlich darüber denke und damit umgehe.

gutes neues jahr 2018

Ist es nicht schön, dass wir älter werden dürfen? Keiner möchte altern, aber jung sterben möchte auch niemand. Darum bin ich dankbar für jedes weitere Jahr. Ich genieße meine Gelassenheit, die mit jedem Tag wächst.

Ich bin ruhiger geworden, in mir und nach außen hin. Das freut mich. Ich weiß, dass ich nichts mehr versäume und ich weiß, das nicht alles sofort sein muss. Ich möchte noch einiges erleben. Mit dem Wissen, dass ich älter werde, nehme ich die schönen Momente viel intensiver wahr.

Nicht nur die großen, auch die kleinen.

gutes neues jahr 2018

Ich bin irgendwie angekommen.

In MEINEM Leben, in MEINER kleinen Welt. Ich freue mich auf die Zeit, die noch kommt. Ich bin gesund, ich fühle mich immer noch – relativ – jung und habe aufgehört mit dem Alter zu hadern. Das macht mich wirklich froh.

Es ist ein schönes Gefühl, wenn man Frieden mit sich selber und mit dem älter werden geschlossen hat.

Zeit für Veränderung….

Während dieser Findungs Phase ist ein Wunsch in mir immer mehr gewachsen. Ich möchte Euch ein Stück weit mitnehmen. In meine Gedanken und meine Erlebnisse. Darum wird es hier auf dem Blog nach und nach Veränderungen geben.

Bislang habe ich tessatest als Plattform für meine Produktvorstellungen genutzt. Das wird auch weiterhin so bleiben. Ich möchte Euch nach wie vor über Produkte informieren, die ich bereits ausprobiert habe.

Meinem Wunsch, Euch neben Produkten auch ein wenig aus meinem Leben zu erzählen, wird mein Blogname tessatest allerdings nicht mehr gerecht.

Ich habe mich daher entschlossen, meinen Blognamen zu ändern. Mein neuer Name steht schon fest, wann die Umstellung sein wird, noch nicht. So einfach wie ich mir das vorgestellt habe, ist es nämlich leider nicht.

Es sind viele kleine Schritte notwendig und das dauert seine Zeit.  Ich mache alles selber und bin beileibe kein WordPress oder Social Media Profi. Mir ist bewusst, dass mit Sicherheit nicht alles glatt laufen wird und mir bestimmt ein paar graue Haare mehr wachsen werden. Geplant habe ich, dass spätestens Ende Januar alles fertig sein wird.

Ich hoffe, dass Ihr mir weiterhin treu bleiben werdet und wünsche mir, dass wir in 2018 und darüber hinaus viel Spaß hier haben werden. Ich freue mich auf einen Erfahrungsaustausch mit Euch, auf Eure Kommentare, Anregungen oder Kritik und bin guter Hoffnung, dass uns das gelingen wird.

In diesem Sinne wünsche ich Euch und Eurer Familie ein gutes Neues Jahr 2018. Lebt jeden Tag, genießt jeden Moment und achtet auf die kleinen Wunder des Lebens.

gutes neues jahr 2018

Follow my blog with Bloglovin

Ein gutes Neues Jahr 2018. Zeit für Veränderung…

[Durchschnitt] (100%) 1 Bewertung[en]