Pflegecreme Archive - Lifestyle Blog Luna Mea Pflegecreme Archive - Lifestyle Blog Luna Mea
Browsing Tag

Pflegecreme

Beauty, Körperpflege

Mit letiXer Q von LETI hilfst Du Witwen und Waisen in Kenia

Mit letiXer Q von LETI hilfst Du Witwen und Waisen in Kenia:  Mädels, der Frühling ist im Anmarsch! Wie ich diese Jahreszeit liebe und mich darauf freue. Die Sonne scheint, es wird wärmer, die Natur erblüht und es wird Zeit, dass wir aus unserem Winterschlaf erwachen. Ich gebe zu, in der kalten Jahreszeit vernachlässige ich schon mal meine Füße und lasse einiges an Zeit verstreichen, bis ich sie wieder hege und pflege. Die Quittung dafür lässt nicht lange auf sich warten. Langsam aber sicher bildet sich Hornhaut an Ballen, Zehen und Ferse. Spätestens dann steht ein rundum Pflegeprogramm für meine Füße an. Die Beine wollen enthaart werden, die Fussnägel brauchen einen neuen Anstrich und meiner Hornhaut sage ich den Kampf an.

letiXer Q

Meine Haut creme ich zwar regelmäßig ein und dennoch habe ich ein paar Stellen, die trocken und rau geworden sind. Besonders empfindlich sind meine Ellenbogen und die Knie. Das liegt daran, dass unsere Haut an diesen Stellen über keine Fettdrüsen verfügt und einer höheren Abnutzung ausgesetzt ist. Im Winter kann ich diese Hautstellen ja gut unter meiner Kleidung verstecken. Die Frühlingszeit allerdings bringt diese Hautpartien erbarmungslos zum Vorschein. Hier hilft nur eine großzügige extra Portion an Pflege, wie beispielsweise die letiXer Q Pflege von LETI Dermatologie.

-Anzeige-

LETI – was ist das für ein Unternehmen?

Laboratorios LETI befindet sich in Familienbesitz und hat seinen Hauptsitz in Spanien. Bereits im Jahr 1919 gründeten der Arzt Pedro Domingo und der Apotheker Dr. Pouplana das Laboratorio Experimental de Terapéutica Immunógena, kurz LETI. letiXer Q

Seit 2002 ist das Unternehmen mit der LETI Pharma GmbH in Deutschland vertreten und seit 2015 sind die Produkte zur medizinischen Hautpflege in deutschen Apotheken erhältlich. Die eigene Forschung steht im Vordergrund des Unternehmens und dafür investiert LETI bis zu 20% des Umsatzes. Beispielsweise war das pharmazeutische Unternehmen das erste Labor in Spanien, welches Penicillin herstellte. Die Immunologie ist neben der Präventivmedizin und den dermokosmetischen Produkten die tragende Säule von LETI.

Das Unternehmen hat sich auf drei Bereiche spezialisiert:

  • Immunologie & Allergologie
  • Dermatologie
  • Animal Health

Für jeden dieser Bereiche bietet LETI medizinische Hautpflege Produkte an, welche spezifische Allergien oder dermatologische Probleme lindern und heilen. Möchtet Ihr mehr über LETI erfahren, findet Ihr auf der Webseite viele weiterführende Informationen.

LETI Dermatologie bietet uns vier Produktlinien an, welche speziell auf verschiedene medizinische Hautzustände abgestimmt sind:

  • LETIAT4 behandelt alle vier Symptome atopischer Haut
  • LETISR bekämpft sensible und gerötete Haut
  • LEITXER ist speziell abgestimmt auf trockene und rissige Haut
  • LETIBALM schützt und regeneriert die Haut im Nasen- und Mundbereich

Neben diesen vier Komplettlösungen gibt es noch die Anti-Aging-Linie DERMWORX, welche der Hautalterung entgegenwirkt.

Ein Produkt aus der LETIXER Produktreihe stelle ich Euch heute näher vor: die zellregulierende Pflege letiXer Q für extrem trockene Hautpartien. Dieses Produkt liegt mir persönlich sehr am Herzen, da es an das Waisen- und Witwenprojekt in Kenia geknüpft ist. Was es damit auf sich hat und wir Ihr ganz einfach Gutes tun könnt, darauf gehe ich noch näher ein.

Die letiXer Q Hand- und Fußcreme im Überblick

letiXer Q von LETIDie Pflegecreme beseitigt zuverlässig Hautverhornungen oder Risse und regeneriert die geschädigten Hautpartien auf allen Ebenen. Das Produkt stellt den optimalen Wassergehalt der Haut wieder her, fördert die Zellreifung und baut die Lipidbarriere wieder auf. Weiterhin lindert letiXer Q Juckreiz oder Spannungsgefühl und stellt den natürlichen Hautzustand wieder her.

Drei besondere Bestandteile von letiXer Q:

  • 20% hoch konzentriertes Urea löst Hautverhornungen und erstetzt die abgestorbenen Zellen durch neue, gesunde Zellen
  • ein Extrakt der Katusfeige entfernt Schuppen und erhöht die Aktivität von Enzymen
  • Juckreiz und Hautirritationen werden durch Glycin und Allantoin gelindert

Anwendungsempfehlung:

Auf die betroffenen Stellen täglich ein- bis zweimal auftragen und leicht einmassieren.

Inhaltsstoffe: [spoiler]

    • Aqua (Water)
    • Urea
    • Glycerin
    • C12-15 Alkyl Benzoate
    • Diglycerin
    • Glyceryl Stearate
    • PEG-100 Stearate
    • Plukenetia volubilis Seed Oil
    • Cetyl Alcohol
    • Isopropyl Palmitate
    • Butyrospermum parkii (Shea) Butter
    • Isononyl Isononanoate
    • Panthenol
    • Cetearyl Ethylhexanoate
    • Olea europaea (Olive) Oil Unsaponifiables
    • Sodium PCA
    • Glycine
    • Hydrogenated Olive Oil
    • Allantoin
    • Glucose
    • Hydrogenated Olive Oil Unsaponifiables
    • Glutamic Acid
    • Bisabolol
    • Lysine
    • Hydrolyzed Opuntia ficus indica Flower Extract
    • Phospholipids
    • Sphingolipids
    • Tocopherol
    • Lecithin
    • Stearic Acid
    • Aluminium Starch Octenylsuccinate
    • Dimethicone
    • Palmitic Acid
    • Ethylhexylglycerin
    • Arachidic Acid
    • Ascorbyl Palmitate
    • Glyceryl Oleate
    • Citric Acid
    • Carbomer
    • Myristic Acid
    • Triethanolamine
    • Disodium EDTA
    • Phenoxyethanol
    • Potassium Sorbate
    • Sodium Benzoate
    • Parfum (Fragrance)
    [/spoiler]

Preis: UVP 14,95 € für 100 ml

Die letiXer Q in der Praxis

Wie ich bereits eingangs erwähnt habe, ist es bei mir an der Zeit, dass ich meine Füße, Ellenbogen und Knie aus dem Winterschlaf befreie. An Ballen, Zehen und Ferse haben sich während der Winterzeit unschöne Verhornungen gebildet und an einigen empfindlichen Stellen wurde meine Haut trocken und rissig. Bei regelmäßiger Anwendung macht die letiXer Q Winterfüße innerhalb von 20 Tagen wieder fit für den Frühling und hübsch für Sandalen und Co.

letiXer Q von LETI

Die Pflegecreme verwende ich jetzt seit vier Tagen und kann schon jetzt von einem guten Fortschritt berichten. Die leichte, gelartige Konsistenz lässt sich gut verteilen und zieht schnell ein. Nach dem Auftragen verbleibt kein fettiger Film, sondern eine Art Schutzschicht auf der Haut. Dieser Schutz ist sehr angenehm auf der Haut und die behandelten Stellen fühlen sich mit dieser Schicht deutlich weicher an. letiXer Q duftet herrlich frisch, ganz dezent zitronig und ich empfinde den Geruch als sehr wohltuend.

Bereits am dritten Tag konnte ich eine merkliche Veränderung sehen und spüren. Meine Haut ist deutlich besser mit Feuchtigkeit versorgt, die Hautpartien fühlen sich glatter und geschmeidiger an. Sogar meine Hornhaut löst sich bereits und ich bin guter Dinge, dass ich die unschönen Verhornungen bald los sein werde. Was habe ich nicht schon alles probiert, um meiner lästigen Hornhaut den Garaus zu machen. Angefangen von Rasplern bis hin zum verzweifelten Versuch, die dicken Schichten mit der Schere zu entfernen bin ich alles durch. Nie im Leben hätte ich gedacht, dass sich die Hautverhornungen so einfach und effektiv mit einer Creme beseitigen lassen.

Jetzt, nach drei Tagen sehen meine ungeliebten trockenen Stellen bereits erkennbar gesünder aus. Die Creme dringt augenscheinlich viel tiefer in die Haut ein als andere Produkte und hilft ihr, sich zu regenerieren.

Mit letiXer Q von LETI hilfst Du Witwen und Waisen in Kenia

Ein ganz vorbildliches Projekt von LETI  in Verbindung mit letiXer Q möchte ich Euch noch gerne ans Herz legen. Ab sofort und für begrenzte Zeit legt LETI  jeder Bestellung der Hautcreme letiXer Q ein Fußkettchen aus der Witwenwerkstatt von Dentists for Africa bei.

witwen und waisen hilfe in keniaLETI unterstützt diese humanitäre Hilfsorganisation, welche sich vorwiegend für Witwen, Waisenkinder und die medizinische Versorgung in Kenia engagiert. LETI geht mit gutem Beispiel voran und motiviert seine Mitarbeiter, eine Patenschaft für ein Waisenkind in Kenia zu übernehmen. Zahlreiche LETI Mitarbeiter sind bereits Paten und das Unternehmen übernimmt 50% der Anteils an der Patenschaft jedes Mitarbeiters.

Mehr über das Projekt erfahrt ihr HIER.

Die Frauenrechtslage in Kenia ist entsetzlich. Kenianerinnen werden durch HIV zu Witwen und sind in Kenia aufgrund der Rechtslage völlig auf sich alleine gestellt. Sie dürfen über kein Eigentum verfügen oder einen Beruf ausüben. Verstirbt ihr Ehepartner, so werden die Frauen an die Familie des Verstorbenen weitervererbt und einer “Witwenreinigung” unterzogen. Dabei handelt es sich um ein unter Zwang durchgeführtes sexuelles Ritual, welches der unaufhaltsamen Verbreitung von HIV Vorschub leistet.

letiXer Q von LETI

Bildquelle und -rechte: LETI

Die hohe Sterberate infolge von AIDS hinterlässt zahlreiche Waisenkinder, die in diesem Land fast keine Chance haben. Sie irren als Straßenkinder durch die Slums und schlagen sich mit Kinderprostitution, Kleinkriminalität oder Betteln durchs Leben. Eine staatliche Unterstützung gibt es nicht, was auch einen Bildungsweg schier unmöglich macht. Vor dem Schulbesuch muss eine Uniform gekauft werden und weitere Ausgaben fallen an. Ohne finanzielle Mittel und ohne familiären Hintergrund sind die Waisen völlig auf sich alleine gestellt. Die Kinder haben keine Chance auf einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz und deren Leben in Armut und Krankheit ist vorprogrammiert.

letiXer Q von LETI

Bildquelle und -rechte: LETI

Bei einem Kauf von letiXer Q von LETI können auch wir einen kleinen Beitrag leisten und das Waisen- und Witwenprojekt in Kenia unterstützen. Mit dieser Aktion hilft LETI in Kooperation mit Dentists for Africa, das Leben der Frauen und Kinder in Kenia ein Stückchen weit besser zu machen. Wir können damit nicht die Welt retten, aber doch ein klein wenig zum Guten hin verändern.

Fazit zu letiXer Q Pflegecreme in Zusammenhang mit dem Hilfsprojekt für Witwen- und Waisen in Kenia

letiXer Q von LETIMich hat die erschütternde Situation der Witwen und Waisen in Kenia sehr betroffen gemacht. Ich habe mich mit diesem Thema intensiver auseinandergesetzt und im Netz darüber recherchiert. Die Menschen in Kenia leben in Armut und in unmenschlichen Verhältnissen. Das Ritual der Witwenreinigung ist aus meiner Sicht an Verletzung der Würde, Schändung und Unterwerfung der Frau nicht mehr zu übertreffen.

Auch die Kinder in Kenia – meistens Waisen – haben kaum Zukunftschancen. Sie irren tagtäglich durch die Straßen und müssen sich meist auf illegalem Weg durchs Leben bringen. Die unmenschliche Situation in Kenia für Frauen und Kinder sollte uns zum Nachdenken anregen.

LETI geht mit gutem Beispiel voran und wir können das Unternehmen unterstützen. Gönnt Eurer trockenen Haut ein Frühlings Update mit der letiXer Q Pflegecreme und helft damit den Witwen und Waisen in Kenia. Als Dank für Euren Kauf erhaltet ihr sogar noch ein von den Witwen handgefertigtes Fußkettchen als Geschenk. Ich finde das eine sehr nette Geste von den Frauen aus Kenia und es zeigt, wie dankbar sie für unsere Unterstützung sind.

Wir dürfen froh sein, dass wir in einer besseren und zivilisierteren Welt leben. Daher sollten wir ein kleines Stück von unserem Glück weitergeben. Die Aktion von LETI In Verbindung mit Dentists vor Africa wird zwar nicht die Welt retten, kann aber dennoch einiges an Leid ersparen. Daher möchte ich Euch dieses Projekt ans Herz legen. Ihr profitiert von der wirksamen letiXer Q Creme und die Witwen und Waisen in Kenia von Eurem Kauf. Einfacher kann helfen fast nicht sein.

Die letiXer Q kann ich Euch wärmstens empfehlen, solltet ihr an trockener, rissiger Haut oder an Verhornungen leiden. Das Projekt dahinter finde ich sehr nachahmenswert und daher vergebe ich liebend gerne 5 Sterne.

Vielen Dank an LETI, dass wir für diesen Produkttest ausgewählt wurden.

Ähnliche Testberichte findest du in der Kategorie Beauty. 

Hinweis
Das/die Produkt(e) wurde(n) uns kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Die Bewertung definiert sich aus unseren persönlichen Erfahrungswerten und erhebt somit keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit – sponsored Post –

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen