Browsing Category

Smartphone

Smartphone, Technik und Computer

Alcatel Shine Lite Smartphone im Test

-Werbung-Alcatel Shine Lite Smartphone im Test: Glanzvolles Design in Kombination mit guter Leistung zum fairen Preis? Geht das? Im Allgemeinen denken viele, dass man einem Smartphone den günstigen Preis bereits in der Optik ansieht. Alcatel möchte mit dem neuen Shine Lite zeigen, dass es auch anders geht. Neben dem stylischen Aussehen verspricht das Alcatel Shine Lite eine erstklassige Technologie im Innenleben. Bis vor ca. 3 Jahren habe ich tatsächlich fast nur Alcatel Smartphones verwendet und wurde deshalb öfters belächelt. Meine Meinung hat sich aber nicht geändert und ich bin von der logischen und einfachen Funktion der Alcatel Handys nach wie vor überzeugt. Umso mehr freute es mich, dass wir Dank bloggercircle das Premium Smartphone unter die Lupe nehmen durften und euch heute unser Testergebnis vorstellen können.

Wissenswertes über das Unternehmen

Es war im Jahr 1993 als Alcatel seine ersten Handys vorstellte. Unter dem Namen Alcatel OneTouch brachte das Unternehmen 1997 seine Mobiltelefone auf den Markt. Mittlerweile gehört Alcatel zu TCL, welches weltweit Mobil- und Internetgeräte vertreibt.

Alcatel legt Wert auf eine nachhaltige Zukunft und strebt sichere wie faire Arbeitsbedingungen an. Die fünf Leitmotive des Unternehmens lauten:

  • Geschäftsethik
  • Umwelt
  • Verantwortungsbewusste Mitarbeiter
  • Gesundheitsschutz und Arbeitssicherheit
  • Lieferkette

Möchtest du mehr über Alcatel in Erfahrung bringen, so findest du auf deren Webseite weitere Informationen.

Das Alcatel Shine Lite im Überblick

Aktuell ist das Alcatel Shine Lite in den Farben Prime Black, Satin Gold und Pure White erhältlich. Wir haben die Satin Gold Ausführung für den Test erhalten, worüber ich ganz glücklich bin. Diese Farbvariante gefällt mir persönlich am besten. Angeliefert wird es in einer relativ neutralen und schlichten Verpackung, welche doch etwas an das des iPhone erinnert.

Die technischen Daten des Alcatel Shine Lite

[spoiler]DISPLAY: 12,7 cm (5 Zoll) HD 1.280 x 720 Pixel IPS

AUDIO & VIDEO: 

  • Dual-Mikrofon Rauschunterdrückung
  • AWINC8738 Audioverstärker
  • Unterstützte Formate: PCM, MP3, AAC, AAC+, eAAC+, MIDI, AC3, FLAC und WAV

DESIGN: 

  • 141,5 x 71,2 x 7,45 mm
  • 156 g
  • Satin Gold, Pure White, Prime Black

AKKU: 

  • Kapazität 2460 mAh (Typical)
  • Typ Softpack, fest verbaut

KAMERA: 

  • 13 Megapixel Hauptkamera
  • Autofokus
  • Dual-Tone Blitz
  • 5 Megapixel Frontkamera
  • LED Frontblitz
  • Gesture Shot, Easy Shot, Face Show, Selfie Album, Split Catcher
  • Videowiedergabe: 1080@30fps
  • Videoaufnahme: 720@30fps
  • Videocodec: H.263, H.264 VGA

FUNKTIONEN: 

  • Fingerabdrucksensor
  • Beschleunigungssensor
  • Lichtsensor

SPEICHER: 16 GB ROM – 2 GB RAM – Unterstützt MicroSD bis zu 128 GBun[/spoiler]

Folgendes ist im Lieferumfang enthalten:

    • Alcatel Shine Lite
    • 5V Ladegerät
    • micro-USB Daten- bzw. Ladekabel
    • WH15+ Headset
    • SIM Tray Ausdrücknadel
    • Schutzhülle aus Silikon
    • Kurzanleitung

 

PREIS: UVP 229,00 €

 

Optik und Haptik des Alcatel Shine Lite

Als ich das Acatel Shine Lite zum ersten Mal in Händen hielt, war ich vom geringen Gewicht ( 156g ) und der guten Haptik positiv überrascht. Das Smartphone ist auch für mich als Frau nicht zu groß, so dass ich alle Elemente des Displays leicht erreichen kann. Es liegt weich und komfortabel in der Hand und auch bei längerer Nutzung habe ich keine Ermüdungserscheinungen in der Hand oder den Fingern festgestellt.

Die Kombination aus Metall und Glas wurde für das Alcatel Shine Lite perfekt umgesetzt. Die beiden Komponenten laufen nahtlos ineinander über und sorgen für beeindruckend eleganten Glanz. Optisch überzeugt uns das Shine Lite auf ganzer Linie und der Name ist tatsächlich Programm.

Bei jedem Modell wird der schimmernde Metallkörper von einem abgerundeten 2.5D-Glas umschlossen. Dieses Glas sieht wunderschön aus, ist allerdings äußerst glatt und macht das Shine Lite ziemlich rutschig. Um dem entgegenzuwirken habe ich das Smartphone in die mitgelieferte Silikonhülle gepackt. Diese ist durchsichtig, so dass man optisch keine Einbußen hat. Die Griffigkeit ist dem Case um einiges besser als ohne.

Die äußeren Funktionen des Alcatel Shine Lite

Im oberen Bereich befindet sich der Anschluss für das Headset und das Mikrofon. Die mitgelieferten In Ear Kopfhörer können hier angeschlossen werden. Sie dienen gleichzeitig als Antenne für die werksseitig installierte Radio App.

Auf der Unterseite findet man den Micro UBS Anschluss und die Lautsprecher vor. An dieser Stelle kann das Shine Lite aufgeladen oder für die Datenübertragung verbunden werden.

Rechts oben ist der Ein/Aus Schalter und darunter liegen die Tasten für die Regelung der Lautstärke. 

Linkerseits wurde der Slot für die SIM und die Speicherkarte verbaut.

Das Display des Alcatel Shine Lite

Der Startbildschirm bietet eine Menge an individuellen Anpassungsmöglichkeiten. Die Bedienung gestaltet sich äußerst intuitiv und ich habe mich schnell damit zurecht gefunden. Alcatel glänzt meiner Meinung nach schon seit jeher mit seinen benutzerfreundlichen Smartphones. Das ist auch der Grund, warum ich Alcatel Anhängerin war und immer noch bin.

Werksseitig sind die wichtigsten Apps bereits vorinstalliert. Das spart einiges an Zeit und ich konnte mich bei Facebook und Co. sofort anmelden und loslegen. Somit ist die Bedienung auch für Smartphone Neulinge oder Alcatel Neueinsteiger kein großes Problem.

Die Touch Funktion reagiert schnell, aber nicht immer. Im Laufe der Nutzung ist es mir öfters passiert, dass ich mehr als einmal auf das jeweilige Feld tippen musste um dieses zu aktivieren oder etwas zu schreiben.

Die klare Qualität des HD Displays überzeugt mich auf ganzer Linie. Die Auflösung bietet brillante Farben und auch die Helligkeit ist super –  sogar wenn die Sonne scheint. Leider gibt der Screenshot diese Qualität nicht in dem Maße wieder, wie es in der Realität der Fall ist.

Weiterhin wurde das Display mit einer fettabweisenden Beschichtung versehen. Das verhindert, dass sich Fingerabdrücke nicht so schnell absetzen wie bei anderen Geräten.

Zusätzliche Bildschirme lassen sich nur zur rechten Seite hin anlegen. Wischt man nach links, weist das Shine Lite keine Funktion auf.

Die drei Sensor Menütasten zur Steuerung leuchten leider nicht ständig auf. Erst wenn man sie, oder den Bildschirm berührt, geben sie sich zu erkennen. Das ist manchmal etwas störend, da ich sie so bei der ersten Berührung nicht jedesmal auf Anhieb finde und mehrmals darauf klicken muss.

Wischt man von unten nach oben, so erscheint ein kleines Menü, welches individuell einstellbar ist. Die wichtigsten Funktionen sind hier übersichtlich dargestellt und bei Bedarf einfach zu ändern.

Klasse finde ich, dass sich in diesem Kontext auch der Screenshot befindet. Ich muss mir keine Tastenkombination merken, sondern klicke einfach auf die App. Sofort wird der Screenshot ausgelöst und das Bild im dazugehörigen Ordner gespeichert.

Akku und Speicher des Alcatel Shine Lite

Die Akkuleistung des Shine Lite finde ich mehr als ausreichend. Der fest verbaute 2.460 mAh Akku erreichte bei mir im Standby eine Laufzeit von ca. 30 Stunden. Dabei habe ich das Smartphone etwa zwei Stunden am Tag aktiv genutzt und die Displayhelligkeit war auf 85% eingestellt.

Die Aufladezeit dauert bei mir etwa 2 Stunden wenn der Akku vollständig entleert ist.

Das Alcatel Shine Lite wird mit einer internen 16 GByte Speicherkapazität ausgeliefert, wovon etwa 10 GB zur eigenen Nutzung verbleiben. Je nach Bedarf lässt sich das Smartphone mit einer MicroSD Speicherkarte auf bis zu 128Gbyte erweitern.

Der Fingerabdrucksensor des Alcatel Shine Lite

Mit der Fingerabdruck Funktion lässt sich das Shine Lite vor unliebsamen Blicken individuell schützen. Es ist möglich festzulegen, welcher Finger welche App öffnet und das sogar aus dem Standby-Modus. Der Sensor befindet sich auf der Rückseite des Geräts und reagiert relativ zuverlässig. Ab und an muss ich zwei- oder dreimal darauf tippen um das Smartphone zu aktivieren, aber das finde ich noch im Rahmen.

Praktisch ist der Fingerabdrucksensor auf jeden Fall. Ich muss mir keine Zahlenkombination mehr merken um mein Handy zu schützen und habe mit einem Tipp wieder alle Funktionen im Blick. Kürzlich bemerkte das Alcatel Shine Lite, dass ich das Smartphone meistens zu Hause nutze und fragte mich, ob ich diesen Ort zu meinen sicheren Bereichen hinzufügen möchte. Aber gerne doch. Seither brauche ich zu Hause keinen Fingerabdrucksensor mehr, was ich wirklich klasse finde.

Die Kamera des Alcatel Shine Lite

Die Hauptkamera verfügt über 13 Megapixel, die Frontkamera bietet mit 5 Megapixel zusätzlich einen hochwertigen LED Blitz. Weiterhin lässt sich die Frontkamera mit Gesten aktivieren oder steuern. Dazu formt man mit der Hand einfach ein V und schon startet der 3 Sekunden Timer. Funktionen wie Easy Shot, Face Show, Split Catcher, Gesture Shot und die Möglichkeit zur Erstellung eines Selfie Albums sind ebenfalls mit an Bord.

Die Selfie Kamera blendet im Display den Facetuner ein. Diesen kann man individuell einstellen, je nachdem wie intensiv man eine Korrektur wünscht. Weiterhin ist die Frontkamera mit einem LED Frontblitz ausgestattet, um für ein Selfie das optimale Licht zu gewährleisten. Nachdem das Selfie erstellt wurde, speichert das Shine Lite das Foto in einem extra angelegten Selfieordner ab. Ist der Facetuner auf ganze Optimierung eingestellt, werden die Gesichter fast schon unnatürlich glatt (s. Beispielfoto). Die besten Ergebnisse erziele ich bei halber Einstellung. Die Verschönerungsoption ist auf jeden Fall ein tolles Feature um gelungene Selfies zu produzieren.

Die Hauptkamera schießt bei normalen Lichtverhältnisse akzeptable Fotos. Sogar wenn man gegen das Sonnenlicht fotografiert macht die Kamera gute Bilder. Die Farben werden relativ naturgetreu wiedergegeben, was mir besonders für Naturfotos gut gefällt. Wird es dunkel, so stößt die Kamera an ihre Grenzen. Ich habe Fotos auf dem Weihnachtsmarkt gemacht und hier war die Ausgangsposition nicht mehr optimal für das Alcatel Shine Lite. Sobald Lichter und Bewegungen hinzukommen, werden die Bilder unscharf und pixelig. Positiv überrascht haben mich die Makro Aufnahmen, welche eine annehmbare Qualität vorweisen. Insgesamt sollte man gestochen scharfe Fotos eher nicht erwarten, solide Bilder bei guten Lichtverhältnissen sind aber gut hinzubekommen.

Zur Veranschaulichung zeige ich euch meine Testbilder, die ich nicht nachbearbeitet habe:

Mit der Panorama Funktion konnte ich gute Ergebnisse erzielen. Auf dem nachfolgenden Foto habe ich die Kamera gegen die Sonne gehalten und trotzdem ist das Panorama Bild absolut akzeptabel und scharf geworden.

Was mir gut gefällt ist die Möglichkeit, dass die Bilder anschließend direkt in einer App bearbeitet werden können. Dieser Editor bietet zahlreiche Funktionen zur Nachbearbeitung und eine große Filter Auswahl. Besonders für die Verteilung der Fotos in sozialen Netzwerken ist das ein nützliches Feature. Weiterhin gibt des noch den Modus “kombinierte Aufnahme”. Damit lassen sich mehrere hintereinander aufgenommene Fotos in einer Collage zusammenstellen, ähnlich wie bei Instagram.

Videos lassen sich mit dem Shine Lite natürlich ebenfalls erstellen. Die Funktionen sind hier allerdings begrenzt. Bis auf eine Stop/Weiter Taste mit der die Aufnahme unterbrochen und wieder fortgesetzt werden kann, finden sich keine weiteren Möglichkeiten. Für den normalen Gebrauch finde ich das dennoch ausreichend.

Der Sound des Alcatel Shine Lite

Beim Telefonieren reicht mir die halbe Lautstärke aus um meine Gesprächspartner noch gut zu verstehen. Die Stimmen werden klar, deutlich und ohne Nebengeräusche wiedergegeben. Auch von den Anrufern wurde mir bestätigt, dass sie mich sehr gut hören können. Dafür sorgt die Dual-Mikrofon-Rauschunterdrückung, welche im Mobiltelefon integriert ist. Genauso klar und verständlich funktioniert die Freisprecheinrichtung, welche ich oft nutze wenn ich im Auto unterwegs bin.

Die Klangqualität bei der Wiedergabe von Musik oder Klingeltönen finde ich akzeptabel. Ich bin da ziemlich empfindlich und für mich ist der Sound etwas zu “blechern”. Vor allem bei hoher Lautstärke wird das deutlich und die Töne überschlagen sich manchmal. Bei normaler Lautstärke ist der Sound durchaus im annehmbaren Bereich.

Die Software des Alcatel Shine Lite

Im Shine Lite wurde das Betriebssystem Android 6.0 Marshmallow installiert. Bislang habe ich, bis auf die Tatsache dass die Touch Funktion ab und an nicht schnell genug reagiert, keine Lags festgestellt. Das System arbeitet schnell und ruckelfrei und bei der Erstinstallierung wird man logisch und verständlich durch die Einstellungen geführt. Mein Google Konto war innerhalb ein paar Minuten mit dem Smartphone synchronisiert und ich kann seither alle Google Funktionen bequem auf dem Shine Lite nutzen.

Bei der mobilen Datennutzung war ich erstaunt darüber, dass das Shine Lite mir sehr oft eine LTE Verbindung zur Verfügung stellte an Orten, bei denen mein iPhone 5 lediglich G3 anzeigte. Das hätte ich so nicht erwartet und dafür gibt es einen dicken Pluspunkt.

Fazit zum Alcatel Shine Lite

“Dare to Shine”, was übersetzt soviel bedeutet wie “Trau dich zu glänzen” ist das Motto des Alcatel Shine Lite. Beim verwendeten Material und der Verarbeitung wurde dieser Leitsatz bravourös umgesetzt. Das Smartphone ist optisch ein echtes Highlight und braucht sich vor der Konkurrenz in keinster Weise zu verstecken.

Die inneren Werte glänzen nicht ganz so hell, sind aber für ein Mobiltelefon dieser Preisklasse durchaus akzeptabel.  Die Kameras bieten bei normalen Lichtverhältnissen eine gute Performance und der Fingerabdrucksensor ist ein praktisches Feature. Die Akkuleistung finde ich sehr gut und bei der mobilen Datennutzung konnte mich das Shine Lite komplett überzeugen. Die benutzerfreundliche Bedienung und der logische Aufbau in den Einstellungen sind ebenfalls positive Merkmale des Alcatel Shine Lite.

Bei einem Preis von UVP 229 € stimmt das Preis/Leistungsverhältnis. Man erhält ein edles und schickes Smartphone, welches ohne Probleme als Hauptgerät für Nutzer mit normalen Bedürfnissen ausreicht. Meine Liebe zu Alcatel ist wieder neu entflammt und ich nutze das Shine Lite sehr gerne.

Es glänzt zwar nicht in allen Bereichen, der günstige Preis gleicht aber vieles wieder aus. Daher vergeben wir dem Alcatel Shine Lite 4,5 Sterne.

Vielen Dank an bloggercircle, dass wir für diesen Produkttest ausgewählt wurden.

Ähnliche Testberichte findest du in der Katgeorie Technik und Computer. 

Hinweis
Das/die Produkt(e) wurde(n) uns kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Die Bewertung definiert sich aus unseren persönlichen Erfahrungswerten und erhebt somit keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit

Alcatel Shine Lite Smartphone im Test
[Durchschnitt] (100%) 4 Bewertung[en]

Smartphone, Technik und Computer

Huawei P8 16gb Mystic Champagne Test und Erfahrungen

Das Huawei P8 16gb Mystic Champagne haben wir dir bereits in einem vorherigen Beitrag ein wenig vorgestellt, den du hier findest: Huawei P8 16gb mystic champagne vorgestellt. Mittlerweile haben wir das Smartphone von Huawei ausführlich unter die Lupe genommen und berichten dir heute über unsere Erfahrungen mit dem P8.

-Anzeige-

huawei p8 16gb mystic champagne

Ermöglicht wurde uns dieser Test von Instyle Germany, welche im Rahmen der „Get your Style-Phone“ Aktion 25 Leser suchten und wir hatten das große Glück als Tester ausgewählt zu werden. Wir haben das Huawei P8 mit in unserem Ägypten Urlaub genommen und in diesem Zusammenhang das Smartphone auf alle Funktionen hin umfassend getestet. 

Im Lieferumfang enthalten waren:

huawei p8 16gb mystic champagne

natürlich das Huawei P8 16gb in der Farbe Mystic Champagne

sowie das erforderliche Zubehör:

  • Netzstecker
  • Micro USB-Daten- bzw. Ladekabel
  • Headset
  • SIM Tray Ausdrücknadel
  • Benutzerhandbuch

Verpackung und Design:

Alleine die elegant designte Verpackung löst bereits Vorfreude aus. Das Huawei P8 samt Zubehör wird in einer schwarzen Schachtel geliefert und Step by Step kommen während des Auspackens die Produkte zum Vorschein. Die Pappschachtel dient zum äußeren Schutz der eigentlichen Hülle für das Smartphone. Diese besteht aus einer schwarz glänzenden Box aus Plastik, welche eine sehr edle Optik vorweisen kann. Der Deckel erinnert optisch an Rauchglas und ist mit einem dezent goldenen P8 Logo versehen.

Nimmt man die zweite, schwarze Abdeckung ab, kann das Huawei P8 ganz leicht aus der Verpackung genommen werden. Zum Vorschein kommen anschließend zwei weitere Schachteln, welche das Zubehör und die Bedienungsanleitung beinhalten, was auch durch die silbernen Aufdrucke ersichtlich ist.

Alles in allem finden wir, dass sich Huawei hinsichtlich Design, Zweckmäßigkeit und Aufbewahrungsmöglichkeit der Produkte viel Mühe gegeben hat und diese hat sich ausbezahlt. Uns hat Optik, Handlichkeit, sowie der logische Aufbau der Verpackung vollkommen überzeugt.

Technische Daten des Huawei P8*:

Betriebssystem / GUIAndroid 5.0 Lollipop / Huawei EMUI 3.1
Display / Technik / Auflösung (Pixeldichte)5,2 Zoll / IPS / 1080 x 1920 (444 dpi)
Display Leuchtstärke / Schwarzwert / Kontrast353 cd/m² / 0,23 cd/m² / 1535:1
Prozessor / Kerne x TaktHiSilicon Kirin 930 Octa Core (64 Bit) / 4 x 1,5 GHz, 4 x 2 GHz
GrafikMali-T624 MP4
Arbeitsspeicher / interner Speicher (frei)3 GB / 16 GB (ca. 10 GB)
WechselspeichermicroSDXC, bis zu 200 GB
Mobiler Datenfunk4G Cat.4 bis 150 Mbit/s Down, 50 Mbit/s Up (UMTS, HSDPA+, HSUPA)
SIMNano-SIM
WLANIEEE 802.11 b/g/n
Hauptkamera13 Megapixel (optischer Bildstabilisator)RGBW, OIS, Autofokus, Frontkamera 8 Megapixel Doppel-LED-Blitz (2-farbig), Videolicht
Frontkamera8 Megapixel
Wärmeentwicklung Normalbetrieb / Lastca. 39 °C / ca. 49 °C
Akku
LiPo 2680 mAh, nicht austauschbar
Akku Laufzeit / Ladezeitca. 1 Tag (Normal), ca. 1,5 Tage (Intelligent) / ca. 3 Stunden
Abmessungen (H x B x T)
144,9 x 72,1 x 6,4 mm
Gewicht144 g

Der erste Eindruck:

Als wir das Huawei P8 zum ersten Mal in Händen hielten, waren wir doch positiv überrascht. Die golden glänzende Rückseite in Verbindung mit den Rahmen Elementen liegt momentan im Trend und Huawei ist diesem mit Bravour gefolgt. Das Smartphone ist lediglich 6,4mm dünn und mit nur 144g liegt es sehr leicht in der Hand. Das Gerät ist zwar nicht wasserfest, aber zumindest nano-coated. Das bedeutet, dass es gegen Dampf, Wasser- oder Regentropfen geschützt ist.

Auch für mich als Frau ist das P8 nicht zu groß und ich kann alle Elemente am Display leicht erreichen. Optisch gefällt es uns ebenfalls außerordentlich gut. Es gibt auch die Möglichkeit der Einhandbedienung, dafür wischt man mit dem Finger über das Display von links nach rechts – oder umgekehrt.

Die äußeren Funktionen des Huawei P8:

huawei p8 16gb mystic champagne

Im oberen Bereich findet sich der Anschluss für das Headset, sowie ein Mikrofon. Hier können die mitgelieferten Ohrhörer angeschlossen werden, welche gleichzeitig als Antenne für die integrierte Radio-App dienen. Diese ist werkseitig bereits installiert.

huawei p8 16gb mystic champagne

Auf der unteren Seite sind der Micro-USB-Anschluss für das Daten- und Ladekabel und die Lautsprecher-Öffnungen. An dieser Stelle kann das Smartphone aufgeladen, oder zur Datenübertragung genutzt werden.

huawei p8 16gb mystic champagne

Seitlich rechts sind zwei Slots für die Nano-Sim- und die microSD Speicherkarte. Weiterhin wurden an dieser Stelle die Ein/Aus Taste, sowie die Lautstärkeregler angebracht. Auf der linken Seite wurde komplett auf Funktionen verzichtet.

Das Display des P8:

huawei p8 16gb mystic champagne

Auf der Unterseite des Displays sind die Sofkeys zur Steuerung des Huawei P8. Mit der Pfeiltaste gelangt man wieder zur vorigen Seite zurück, drückt man auf den Kreis springt das Gerät zum Startbildschirm. Bei einem Klick auf das Quadrat ploppen alle momentan geöffneten Anwendungen auf, die man mit einem Wisch nach oben bequem schließen kann.

Leider geben die Screenshots die gestochen scharfe Qualität des FullHD Displays nicht in dem Maße wieder, wie es in der Realität der Fall ist. Die Full HD Auflösung bietet brillante Farben und auch die Helligkeit ist super –  sogar wenn die Sonne scheint.

huawei p8 16gb mystic champagne

Der Starbildschirm bietet eine Vielzahl an Anpassungsmöglichkeiten, so dass jeder Nutzer seinen individuellen Wünschen nachgehen kann. Wir finden, die Bedienung ist eine Mischung zwischen Android- und iOS Anwendungen, was uns bei der Nutzung zum Teil hilfreich war. Stefan benutzt ein Android und ich ein iOS System, so dass wir beide in der Bedienung gewohntes und auch ungewohntes wiederfanden.

Summa summarum findet man sich nach einer kurzen Eingewöhnungsphase schnell mit dem Huawei P8 zurecht und gelangt zu den wichtigsten Funktionen sehr schnell, da das P8 logisch und intuitiv aufgebaut ist.

Der Speicher des Huawei P8:

Momentan gibt es in Deutschland nur die 16-GByte-Variante. Davon bleiben für die eigene Nutzung ca. 8,5 GByte übrig, was leider nicht allzu viel ist. Abhilfe kann hier mit einer microSD Speicherkarte geschafft werden. Damit lässt sich das Smartphone um bis zu 200 GByte erweitern.

huawei p8 16gb mystic champagne

Der Akku des Huawei P8:

Wie bei vielen neuen Smartphones lässt sich der Akku des P8 nicht austauschen. Ist das Telefon voll aufgeladen, reichen die 100% für ca. 11 Stunden bei gewöhnlichem Betrieb aus. Fotografiert man z. B. viel, entlädt sich der Akku um einiges schneller und hat seine Grenze in ca. 8 Stunden erreicht. Die Aufladung dauert beim Anschluss an eine Steckdose ca. 3 Stunden, ist das Smartphone mit dem Laptop verbunden erhöht sich die Aufladezeit erheblich. Es kann dann bis zu 5 Stunden dauern, bis der Akku wieder vollständig geladen ist.

Das Gerät erinnert im Hintergrund an Apps, die zu viel Strom verbrauchen und geschlossen werden können. Weiterhin findet man in den Einstellungen die Möglichkeit, das Telefon zu scannen um so eventuelle Stromfresser ausfindig zu machen.

Die Kamera des Huawei P8:

huawei p8 16gb mystic champagne

Die Kamera ist aus unserer Sicht das Highlight und zeichnet das Huawei P8 aus. Mit seiner Auflösung von 13 Megapixel auf der Rückseite und den 8 Megapixel auf der Frontseite ist es zur Zeit fast unschlagbar. Es liefert Fotos in hervorragender Qualität, was nicht zuletzt an den vielen technischen Features liegt, die das Smartphone integriert hat.

Folgende Möglichkeiten zur Erstellung von höchst professionellen Bildern stehen zur Verfügung:

optischer Bildstabilisierer: dieser kann dauerhaft eingestellt bleiben und damit gehören verwackelte Fotos der Vergangenheit an.

Ultraweitwinkel (Panorama) : damit passen zum Beispiel auch mehrere Personen auf ein Foto oder eine Landschaft kann übersichtlich dargestellt werden:

huawei p8 16gb mystic champagne

Vorschaufbild: kleines Fenster als Hinweis, wohin man bei einem Selfie schauen soll

Verschönerungs Modus: Einstellmöglichkeit von 0-10 um ein Selfie oder auch ein normales Foto zu verschöneren. Was damit möglich ist, zeigen dir die folgenden 3 Bilder 😉

huawei p8 16gb mystic champagne

Lichtgraffiti: hier wird die Belichtungszeit verlängert, sodass zum Beispiel mit einer Taschenlampe Lichter auf das Foto gemalt werden können

Rücklichtspuren: in diesem Modus können interessante Bilder von bewegten Objekten wie etwa Autos oder auch Menschen geknipst werden. Wir haben das an einem Abend in Ägypten ausprobiert, bei dem viele Lichter den Strand beleuchteten. Diese Fotos kamen hierbei zustande:

huawei p8 16gb mystic champagneSeidiges Wasser und Sternspuren: zwei Möglichkeiten, welche die lange Belichtungszeit des Huawei P8 nutzen. Damit kann erreicht werden, dass fließendes Wasser mehr oder weniger glatt aufgenommen wird.

Bestes Foto (Serienbild): mit dieser Einstellung schießt die Kamera 20 Fotos und das beste davon ( oder auch mehrere ) kann man sich dann aussuchen. Alternativ funktioniert das auch, indem man einfach den Auslöser gedrückt hält. Wir haben das Features für folgende Fotos ausprobiert 🙂

huawei p8 16gb mystic champagne

Das waren mit die wichtigsten Features der Kamera, das P8 bietet noch viele weitere, die im unteren Screenshot zu sehen sind. Deiner Kreativität sind fast keine Grenzen gesetzt und es macht wirklich Spaß mit der Huawei P8 Kamera zu fotografieren.

huawei p8 16gb mystic champagneHier noch ein paar Schnappschüsse aus unserem Urlaub und zu Hause. Keines der im Bericht gezeigten Bilder wurde in irgendeiner Weise nachbearbeitet. Wir möchten dir die unverfälschte Wahrheit der Qualität der Fotos zeigen – und die kann sich sehr wohl sehen lassen,

huawei p8 16gb mystic champagne

huawei p8 16gb mystic champagne

huawei p8 16gb mystic champagne

huawei p8 16gb mystic champagne

Video Funktionen des Huawei P8:

Stop/Weiter Taste: damit kann die Video Aufnahme beliebig oft unterbrochen werden und mit einem nochmaligen Klick wieder aufgenommen werden.

Foto Taste: ein Klick genügt, und du kannst während der Video Aufnahme gleichzeitig einen Schnappschuss machen

Zeitraffer: eine lustige Funktion, mit der Videos gedreht werden können, in der sich die bewegenden Objekte um einiges schneller bewegen

Regisseur Modus: dieses Feature war uns gänzlich neu. Der User hat hier die Möglichkeit eine Gruppe zu erstellen, in der sich bis zu 3 weitere Android Nutzer beteiligen können. Der Regisseur sieht alle Bilder der jeweiligen Nutzer und kann so die verschiedenen Perspektiven wählen, die ihm die anderen Nutzer zur Verfügung stellen.

huawei p8 16gb mystic champagne

Sound und Mikrofon des Huawei P8

Die Lautstärke des Gerätes ist völlig ausreichend und auch der Klang über die Kopfhörer oder das Smartphone ist klar und voll. Erst bei höherer Lautstärke “überschlagen” sich die Töne je nach Musik manchmal. Da das aber nicht immer der Fall ist, sehen wir es nur als kleinen Kritikpunkt an.

Beim Telefonieren musste ich teilweise die Lautstärke minimieren, vor allem bei Gesprächspartnern mit etwas lauterem Organ. Die Stimme konnte ich immer klar und deutlich verstehen und auch der Anrufer bestätigte mir dies.

Die Klangqualität bei Videoaufnahmen ist ebenfalls gut. Man kann Gesprochenes leicht verstehen und Hintergrundgeräusche sind nicht zu dominant.

Games auf dem Huawei P8:

Dafür ist Stefan zuständig und er hat bis dato 3 Spiele ausprobiert, welche alle ruckelfrei und sauber laufen. Die drei Games sind: Fightback, into the Dead und Fallout Shelter.

Die Software des Huawei P8:

Im P8 ist Android 5.0 Lillipop vorinstalliert, sowie die hauseigene Software EmotionUI 3.1, was dem Smartphone Individualität verleiht. Die Oberfläche wirkt aufgeräumt und die Bedienmöglichkeiten durchdacht. Dass sogar ich als eingefleischte iOS Userin sehr schnell damit zurecht kam, spricht für sich. Besser gesagt sagt es wiederum aus, dass hier tatsächlich Android und iOS Funktionen miteinander kombiniert wurden. Huawei bietet mit dem P8 eine grundsätzlich gut durchdachte Software an, die sich mit anderen Herstellern durchaus messen kann.

huawei p8 16gb mystic champagne

Fazit zum Huawei P8:

Wir haben uns bemüht, die wichtigsten Details und Features in unserem Bericht klar und verständlich aufzuzeigen. Würden wir noch weiter in die Tiefe gehen, ginge der Artikel wohl ins unendliche. Jeder Smartphone Besitzer kann bestätigen, wie umfangreich so ein Gerät in allen Einzelheiten ist.

Das Huawei P8 konnte uns hinsichtlich Optik & Design, Benutzerfreundlichkeit, Software Funktionen und vor allem der Kamera vollständig überzeugen.

Natürlich ist nicht alles Gold, was glänzt und so haben wir auch ein paar Kritikpunkte gefunden:

  • die Akkulaufzeit könnte etwas besser sein
  • die Aufladezeit ebenfalls
  • das Gerät flutscht leicht aus der Hand
  • fehlendes 5-GHz-WLAN

Alles in allem aber sind diese Kritikpunkte in Bezug auf die umfangreichen Möglichkeiten und den Preis von aktuell ca. 440 Euro fast schon nebensächlich. Ein vergleichbares Smartphone wird bei der Konkurrenz meist zu einem weitaus teureren Preis angeboten. Somit ist das Huawei P8 eine empfehlenswerte Alternative, welches uns durchaus überzeugen konnte. Wir vergeben daher 4 von 5 Sternen.

Vielen Dank an Instyle, dass wir für diesen Produkttest ausgewählt wurden.

Ähnliche Testberichte findest du in der Katgeorie Technik und Computer. 

Hinweis
Das/die Produkt(e) wurde(n) uns kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Die Bewertung definiert sich aus unseren persönlichen Erfahrungswerten und erhebt somit keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit

*Quellen: Huawei

Huawei P8 16gb Mystic Champagne Test und Erfahrungen
[Durchschnitt] (85%) 4 Bewertung[en]

Smartphone, Technik und Computer

Huawei P8 16gb mystic champagne vorgestellt

Huawei P8 16gb mystic champagne vorgestellt: Wir wurden im Rahmen der “Get your Style-Phone” Aktion als Tester für das HUAWEI P8 ausgewählt. Das Smartphone ist heute angekommen und wir freuen uns auf die Testphase!

-Anzeige-

Einen kleinen Vorgeschmack vom coolen Design des it Piece Smartphones von Huawei geben wir dir schon heute:

huawei p8 16gb mystic champagne

Alleine die Verpackung lässt bereits vermuten, dass beim Öffnen ein stilvolles und zeitgemäßes Smartphone zum Vorschein kommt. Der schöne Schein trügt auch nicht. Sogar das Zubehör wurde in schicken schwarzen Kartons schön verpackt und es macht Freude, die einzelnen Schachteln aufzumachen um den Inhalt zu begutachten.

Hier die ersten Fotos vom Huawei P8:

[masterslider id=”2″]

Der primäre Eindruck vom Huawei P8 fällt überdurchschnittlich positiv aus. Das Smartphone wird von einem nahtlosen Gehäuse aus Metall, welches lediglich 6,4 mm dünn ist, gut geschützt und ist mit seinen 144 g ein richtiges Leichtgewicht. Wir haben das Gerät mit der Farbbezeichnung “mystic champagne” erhalten und das ist ganz nach meinem Gusto. Die Geräteseiten, sowie die Rückseite glänzen edel in gold und die weißen Kanten sowie Zierstreifen setzen zusätzliche, stylische Akzente.

Optik und Haptik wurden stilvoll aufeinander abgestimmt, so dass das Huawei P8 als Schönheit unter den Smartphones aus der Masse hervortritt.

Wir werden demnächst in Urlaub nach Ägypten fliegen und dieser Zeitraum ist natürlich optimal, um alle Funktionen des Huawei P8 ausführlich zu testen.

Besonders die 13 Megapixel Hauptkamera, sowie die 8 Megapixel Frontkamera und ihre zahlreichen Funktionen werden wir detailliert unter die Lupe nehmen. Wir sind schon auf die vielen Möglichkeiten gespannt, die uns das Huawei P8 bietet und natürlich auch auf die Ergebnisse.

Folgende Features bietet die Hauptkamera des Smartphones:

  • Lichtmalerei für atemberaubende Bilder in der Nacht
  • Zeitraffer Funktion
  • Verschönern von Gesichtern
  • Seidiges Wasser
  • Sternspuren
  • Rücklichtspuren
  • Licht Graffiti

Natürlich werden wir nicht nur die ganzen Kamera Funktionen ausprobieren, sondern uns bemühen, sämtliche Möglichkeiten des Huwawei P8 auszuschöpfen. Wir werden dir von unseren Erfahrungen mit dem Smartphone wie immer ausführlich berichten, damit auch du dir ein detailliertes und informatives Bild vom neuen Huawei Flagschiff machen kannst.

Wir freuen uns auf unseren Urlaub und die Testphase 🙂

Die Testphase ist beendet und hier gelangst du zu unserem ausführlichen Testbericht über das Huawei P8:

Huawei P8 16gb Mystic Champagne Test und Erfahrungen

Huawei P8 16gb mystic champagne vorgestellt
[Durchschnitt] (100%) 2 Bewertung[en]