10 Life Hacks für mehr Ordnung im Alltag DIY Ideen Beschriftung Etikettierung

– Anzeige –

Ich habe eine neue Wunderwaffe für mehr Ordnung im Alltag. Der Brohter P-touch Cube ist bei mir eingezogen und ich hab den kleinen Zauberwürfel schon richtig lieb gewonnen. So ein Etikettiergerät ist absolut Gold wert und hilft mir dabei, bei meinen Ablagen, Ordnern, Kisten und Vorratsgläsern den Überblick zu behalten. 

Das Beschriftungsgerät von Brother P-touch Cube ist um einiges vielfältiger als ich dachte. Als ich mir so meine Gedanken machte, für was ich den Etikettendrucker alles nutzen könnte, sind mir immer mehr Ideen eingefallen. Einfach mal ein neues Klingelschild ausdrucken? Kommt sofort. Oder Schulbücher und Flaschen beschriften? Kein Problem. Geschenke liebevoll mit Namen versehen? Schnell erledigt. 

Der Labeldrucker bietet mir so viele Möglichkeiten.

Vor allem, muss ich nichts mehr mühsam in eine Tastatur eingeben, sondern tippe meinen Text ganz easy in die App “P-touch Design&Print”. Per Bluetooth ist der Drucker mit meinem Smartphone verbunden und er reagiert vorbildlich auf meine Anweisungen. Der Cube hat eine Druckgeschwindigkeit von 20 mm/Sek und so sind die Etiketten ruck-zuck gedruckt.

10 Lifehacks DIY Ideen für den Brother p-touch Cube Etikettierer

13 Life Hacks mit dem Brother P-touch Cube

Was ich ja unfassbar toll finde ist, dass ich meine spontanen Ideen für ein Etikett sogar von unterwegs aus in mein Smartphone eingeben kann. Zwischendurch hab ich immer mal wieder einen Einfall und meistens vergesse ich den dann wieder. Jetzt passiert mir das nicht mehr.

Meine gestalteten Etiketten werden in der App gespeichert und Zuhause kann ich sie ganz einfach ausdrucken. Klasse oder?

Es gibt unzählige Möglichkeiten, wie man mit dem Etikettendrucker Ordnung halten oder auch persönliche Mitteilungen, Geschenke usw. aufpeppen kann. In meiner Vorratskammer und in meiner Küche beschrifte ich schon lange Gläser, Dosen und Behälter.

Das verschafft mir einfach mehr Überblick und macht es mir leicht, Ordnung zu halten. 

Im Laufe der Zeit sammelt sich so viel Krims Krams an. Mit ein paar wenigen Handgriffen kann ich schnell wieder Ordnung ins Chaos bringen, weil die Lösung mit dem Beschriften total simpel und schnell erledigt ist. Es macht auch viel mehr Spaß, wenn in den Schränken und Regalen alles griffbereit ist und ich weiß, was ich noch auf Vorrat habe.

Das erleichtert meinen Alltag ungemein. 

Genauso einfach ist es, mit Etiketten die Übersicht im Büro zu behalten. Ordner, Kisten und Regale zu beschriften bringt Struktur und hilft dabei, Unterlagen schnell zu finden. Meine Ordnerrücken und Schubladen im Büro habe ich schon lange mit Etiketten versehen, es ist einfach eine große Hilfe.

Haltet mich für verrückt. Ich habe sogar diverse Ladekabel, Netzkabel usw. beschriftet. Es hat mich furchtbar genervt, ewig das passende Kabel für meine Geräte zu suchen und jetzt finde ich sie in kürzester Zeit.

Eine offene Baustelle hatte ich noch….

10 Life Hacks DIY Ideen mit einem Etikettiergerät Ordnung schaffen

10 Lifehacks DIY Ideen für den Brother p-touch Cube Etikettierer

10 Lifehacks DIY Ideen für den Brother p-touch Cube Etikettierer

Meine Boxen mit Krims Krams, die führten ein stiefmütterliches Dasein. Kennt ihr vielleicht auch?

Alles, wofür ich keinen wirklichen Platz habe, wird in eine Box gesteckt. Aus den Augen, aus dem Sinn. Vergangene Woche hat es dann bei mir geknallt.

Ich habe alles aus den Boxen gekramt und wusste erst mal nicht wie und wo ich anfangen sollte. 

Also hab ich erstmal die ganzen Sachen sortiert und dann wieder mit System in die Boxen verstaut. Nach und nach verschwand alles wieder unter dem Deckel, allerdings mit einem großen Unterschied:

ich weiß jetzt genau, was sich in welcher Kiste befindet.

Es hat so viel Spaß gemacht und ich war glücklich über die neu gewonnene Ordnung.

10 Lifehacks DIY Ideen für den Brother p-touch Cube Etikettierer10 Lifehacks DIY Ideen für den Brother p-touch Cube Etikettierer

Während meiner Aufräumaktion sind mir einige Ideen eingefallen, was ich mit dem Brother P-touch Cube noch so alles etikettieren könnte. Um es nicht zu vergessen, hab ich mir eine Liste gemacht und die zeig ich euch natürlich gerne.

Wie wäre es mit folgenden Inspirationen?….

    • Geschenkanhänger, Geschenkpapier bedrucken
    • Gewürze beschriften
    • Kräuterregal mit Etiketten
    • “Bitte keine Werbung” für den Briefkasten
    • Namens- oder Klingelschilder
    • Brotboxen personalisieren
    • Einladungskarten basteln
    • diverse Kabel beschriften
    • selbstgemachte Marmelade oder Liköre
    • Schubladen etikettieren
    • kleine Botschaften zum aufkleben
    • Keller Regale ordnen
    • Bad Utensilien labeln

Habt ihr noch Einfälle, was ich mit dem Labeldrucker etikettieren könnte?

 10 Lifehacks DIY Ideen für den Brother p-touch Cube Etikettierer

Meine Erfahrung mit dem Brother P-touch Cube

Der P-touch Cube von Brother ist unkompliziert über das Smartphone oder Tablet per App zu bedienen und total einfach in der Handhabung. Die Einrichtung war selbsterklärend, ich konnte nach der Bluetooth-Verbindung sofort loslegen. Das finde ich für meinen Teil super wichtig. Ich mag es, wenn ich nicht ewig die Bedienungsanleitung studieren muss.

Beim P-touch Cube heißt die Devise: auspacken, verbinden, loslegen

In der App sind bereits viele Vorlagen enthalten, mit denen ich ohne großen Aufwand starten kann. Für die individuelle Gestaltung bieten sich zahlreiche Möglichkeiten wie Symbole, Rahmen, Schriftarten. Die Etiketten sind kratz-, wisch- und wetterfest.

Brother P-touch Cube Bluetooth-Beschriftungsgerät Etikettendrucker PTP300BTRE1 Test Erfahrung

Das Beschriftungsgerät an sich wiegt nur 381 g und liegt gut in der Hand und ist standfest. Das schlichte Design finde ich äußerst schick und elegant. Bei so einer Optik macht es auch nichts, wenn es auf dem Schreibtisch lieben bleibt.

Was mir am Brother P-touch Cube nicht so gut gefällt:

Beim auspacken ist mir aufgefallen, dass kein Netzkabel im Lieferumfang enthalten ist. Mir macht das zwar nichts aus da es mir lieber ist, den Labeldrucker mobil und mit Batterien zu nutzen. Aber erwähnt möchte ich es dennoch haben.

Mich stört eher die Tatsache, dass beim Ausdrucken links vor der Schrift etwa 2 cm Band nicht genutzt werden können. Dieser Rand ist einfach immer da und ich habe keine Möglichkeit gefunden, diese Einstellung zu ändern. Das finde ich schade, weil ich unnötig Schriftband verbrauche.

10 Lifehacks DIY Ideen für den Brother p-touch Cube Etikettierer

Ansonsten bin ich hellauf begeistert vom Brother P-touch Cube und etikettiere was das Zeug hält. Den Text mit dem Smartphone zu tippen und anschließend zu drucken macht es mir um einiges leichter. Jedes Etikett ist schnell gedruckt und das Band klebt einwandfrei.

Übrigens bin ich schon immer ein Fan von Brother Geräten. Vor einiger Zeit habe ich den  MFC-J5330DW 4-in-1 Tintenstrahl-Multifunktionsdrucker von Brother getestet. Der Drucker steht heute noch bei mir im Büro und er hat noch nie gezickt. Die Produkte sind einfach von guter Qualität und haben eine lange Lebensdauer.

Ja…und wie sieht es bei euch Zuhause aus? Seid ihr  im Besitz eines Beschriftungsgerätes und welche Projekte habt ihr damit schon umgesetzt? Oder überlegt ihr noch, ob ihr euch so ein Teil zulegen werdet? Wenn ja, kann ich euch den Labeldrucker von Brother guten Gewissens empfehlen. Für den normalen Hausgebrauch ist er absolut in Ordnung.

Macht’s euch schön!

Eure Manuela

Brother P-touch Cube Bluetooth-Beschriftungsgerät Etikettendrucker PTP300BTRE1 Test Erfahrung

Transparente Werbung: das/die Produkt(e) wurde(n) mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Der Beitrag enthält sogenannte Affiliate Partnerlinks. Der Kaufpreis verändert sich für euch dadurch nicht. Es ist lediglich eine kleine Wertschätzung für meine Arbeit. 

Anzeige