Vidal Sassoon Pro Series Colour Finity Testergebnis Vidal Sassoon Pro Series Colour Finity Testergebnis
Beauty, Haarpflege

Vidal Sassoon Pro Series Colour Finity Testergebnis

Vidal Sassoon Pro Series Colour Finity Testergebnis

-Anzeige-

die letzten vier Wochen habe ich die Vidal Sassoon Pro Series Colour Finity für dunkelbraunes Haar getestet. Die Serie habe ich bereits in einem anderen Post vorgestellt, den ihr HIER gerne nochmal nachlesen könnt.

 Heute möchte ich euch mein Fazit zur Vidal Sassoon Pro Series Colour Finity mitteilen:

zunächst zu den positiven Aspekten der Serie:

Alle Produkte haben einen sehr angenehmen Duft, fast als käme man frisch vom Frisör und eine gute Konsistenz. Das Shampoo ist etwas flüssiger, die Spülung und das Elexier etwas dicker was aber von Vorteil ist, da sich das Produkt so leichter im Haar verteilen lässt.

Das waren von meiner Seite aus leider die einzigen Pluspunkte die ich festgestellt habe.

Vielleicht liegt es an meiner Haarstruktur: ich habe sehr feines Haar welches auch relativ schnell nachfettet und ohne die richtige Pflege bald struppig und strohig wird. Auch in Punkto Volumen habe ich ohne die passenden Produkte meine Probleme was bedeutet, dass meine Haare dann platt am Oberkopf sind und auch sonst nur ohne Schwung herunterhängen.

Die Vidal Sassoon Pro Series Colour Finity Produkte sind für meine Haarstruktur leider absolut ungeeignet. Je länger ich die Serie verwendet habe, umso mehr hat sich der Zustand meiner Haare verschlechtert. Es wurde immer strähniger und hing sogar gleich nach dem Waschen und anschließendem Föhnen schon wieder platt herunter.

 

Normalerweise überstehe ich auch mal einen zweiten Tag ohne Haarwäsche, mit der Vidal Sassoon Pro Series Colour Finity war auch das leider nicht der Fall. Dadurch, dass meine Haare ja schon am Tag der Haarwäsche keine Fülle hatten, waren sie am nächsten Tag unansehnlich: strähnig und fettig. Irgendwie fehlen der Serie meiner Meinung nach die richtige Pflegestoffe. Es mag ja sein, dass die Haarfarbe etwas länger hält (auch da konnte ich persönlich aber nichts feststellen), aber eine Pflege setze ich bei einer guten Haarpflegeserie doch voraus, auch wenn die Erhaltung der Haarfarbe im Focus steht.

Nach ein paar Haarwäschen bekam ich auch noch eine juckende Kopfhaut, das hatte ich vorher wirklich bei noch keinem Haarpflegeprodukt. Es wurde immer schlimmer und erst als ich wieder zu meiner gewohnten Haarpflegeserie zurück wechselte wurde es besser.

Die Vidal Sassoon Pro Series Colour Finity Produkte mögen für normal strukturiertes Haar welches keine besondere Pflege braucht geeignet sein, für meine Haare ist die Serie leider unbrauchbar.

Ich hätte mir gewünscht, ich könnte mehr positive Aspekte für die Vidal Sassoon Pro Series Colour Finity Produkte finden, aber leider war das nicht der Fall. Ich möchte auch nichts einfach so beschönigen um besser dazustehen sondern stehe zu meinem Wort, dass ich immer ehrlich über meine Tests berichten werde.

Vielen Dank an for-me dass ich bei diesem Test wieder mit dabei sein durfte.

Bis zum nächsten Mal

eure Tessa-Test

P.S. Vidal Sassoon hat reagiert und mir eine Antwort geschickt die ihr hier nachlesen könnt: Antwortschreiben Procter & Gamble

Ähnliche Testberichte findest du in der Katgeorie Beauty/Haarpflege

Hinweis
Das/die Produkt(e) wurde(n) uns kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Die Bewertung definiert sich aus unseren persönlichen Erfahrungswerten und erhebt somit keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit

*Quellen:
  

Vidal Sassoon Pro Series Colour Finity Testergebnis
[Durchschnitt] (80%) 1 Bewertung[en]

You Might Also Like

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

9 Comment

  1. Reply
    tessa-test
    30. Juli 2014 at 7:33

    Hallo Nancy,
    dass es bei anderen neue Haarpflegeprodukten auch so ist habe ich noch gar nicht mitbekommen. Was genau der Grund sein mag, keine Ahnung. Ich war ein wenig enttäuscht von Vidal Sassoon, ich hätte mir von der Marke viel mehr erwartet.

    lg,
    tessa

  2. Reply
    Nancy Grun
    29. Juli 2014 at 19:53

    Hallo, im Moment scheint es wirklich bei allen neuen Haarpflegeprodukten vorzukommen. Nicht nur bei der Marke, sondern auch ganz andere. Ich versteh es nicht so ganz. Vielleicht haben nun alle ein Inhaltsstoff mehr, welcher was Besonderes bewirken sollte! Hmm, ich weiß es auch nicht.

    Liebe Grüße Nancy

  3. Reply
    tessa-test
    24. Juli 2014 at 8:47

    Hallo Kerstin, vielen Dank dass du mir folgst. Auf Google+ kann ich dir erst ab Morgen folgen, mein Kontingent für heute ist leider bei Google+ ausgereizt ( bekam von google+ die Meldung dass ich gestern bei zu vielen Leuten auf einmal “follow” geklickt habe ) …..tststs

  4. Reply
    Kerstin Hissung
    24. Juli 2014 at 6:45

    Ich folge Dir jetzt regelmäßig und würde mich über eine Gegenvervolgung per GFC oder Google+ auch sehr freuen. Ich durfte die Produkte auch testen und schreib demnächst mein Fazit darüber. Einen tollen Blog hast du. VG Kerstin

  5. Reply
    tessa-test
    22. Juli 2014 at 12:39

    Hallo Miss Morti,

    ich hab deinen Bericht zu Vidal Sassoon auch gelesen und es kam sehr gut rüber wie begeistert du davon bist 🙂 Den Duft finde ich übrigens auch wunderbar…immerhin 😉 Ich glaube wirklich, es liegt an meiner Haarstruktur, sie brauchen einfach mehr Pflege und Aufmerksamkeit als “normales” Haar, was oft auch nervig für mich ist 🙂

    liebe Grüße

  6. Reply
    Miss Morti
    22. Juli 2014 at 7:59

    Huhu
    Ich durfte auch testen und war sehr überrascht 🙂 kurz vorher durfte ich ein anderes Colour Shampoo testen und war leider sehr enttäuscht (bericht auf meiner Seite) und bin auch hier wieder skeptisch ran gegangen und wurde dennoch positiv überrascht.
    Der Duft ist auch einfach herrlich aber es sind ja alle Geschmäcker (zum Glück) unterschiedlich 🙂

    Lieben Gruß

  7. Reply
    Manuela Achatz
    20. Juli 2014 at 19:10

    Hallo Silke,

    dein Testergebnis und dein Video habe ich mir auch angesehen, freut mich dass du so zufrieden mit den Produkten bist. Mir gefallen dein Blog und deine Videos ebenfalls sehr gut :)Und ja, ich finde man sollte auf jeden Fall bei den Ergebnissen ehrlich sein. Nur so können sich andere Interessierte ein eigenes Bild machen. Es nützt nichts, wenn man jedes Produkt in den Himmel lobt obwohl es das vielleicht gar nicht verdient hat.

    Liebe Grüße
    Manuela, alias tessa test 🙂

  8. Reply
    Silke C.
    20. Juli 2014 at 18:57

    Hallo,

    schade dass du keine so guten Ergebnisse hast. Ich habe selbst feines Haar, was du in meinem Video sehen kannst und bin echt zufrieden. Aber schön dass du ehrlich bist und dazu stehst!
    Ich lese gernen deinen Blog.
    Viele Grüße

    Silke

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Diese Website speichert einige User-Agent-Daten. Diese Daten werden verwendet, um eine persönlichere Erfahrung zu ermöglichen und Ihr Nutzerverhalten auf unserer Website gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung zu verfolgen. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert.  Ich stimme zu,  Ich stimme nicht zu
676
%d Bloggern gefällt das: